Studentische Arbeiten

Hier finden Sie einen Überblick über die angebotenen studentischen Arbeiten (Bachelor-, Master- und Diplomarbeiten) am Lehrstuhl für Komplexe Multimediale Anwendungsarchitekturen sowie über derzeit laufende und abgeschlossene Arbeiten.

Zu vergeben

Masterarbeiten:

Bei Interesse - gern auch mit eigenen Ideen - bitte per E-Mail bei Prof. Dr. Ulrike Lucke melden!

In Bearbeitung:

Ariane Lehmann: Digitalisierung in der Hochschulverwaltung: Ein Online-Instrument zur Bestimmung von Usability und Akzeptanz am Beispiel von Form.UP

Florian Hübscher: Design und Umsetzung eines Crawling-Systems in automatisierten Systemtests mobiler Applikationen

  • Bachelorarbeit an der Universität Potsdam (UP)
  • 1. Gutachter: Prof. Dr. Ulrike Lucke (UP)
  • 2. Gutachter: Dr. Carsten Neise (T-Systems Multimedia Solutions GmbH)

Herrmann Elfreich: Konzeption und Evaluation eines mobilen unterrichtsbegleitenden Unterstützungssystems

Katharina Klaue: Untersuchung der unterstützenden Wirkung von Chatbots bei Lernprozessen am digitalen Arbeitsplatz

  • Masterarbeit an der Universität Potsdam (UP)
  • 1. Gutachter: Prof. Dr. Ulrike Lucke (UP)
  • 2. Gutachter: Christoph Wego (Mercedes-Benz Ludwigsfelde GmbH)

Juliane Scherlitzki: Handlungsorientiertes Lernen mit einer Farbmischstation in Virtual Reality

Daniel Korzhov: Nachbilden eines Druckschlauches einer Lackierpistole für eine VR-Lackierwerkstatt

Stefan Fuchs: Vorhersage von Extremwetterereignissen mit intelligenten Systemen

Astrid Assmann: Dialogisches VR-Game für die Schmerztherapie

Abgeschlossen (chronologisch):

Cem Deniz Kabakci: Automatische Umwandlung eines 3D-Scans in einen animierbaren Avatar

Lukas Golombek: Identifikation von Kenngrößen des Implementierungsaufwands von VR-Interaktionstechniken

Ludwig Weihmann: Persönliche Forschungsumgebung auf Basis einer Self-Service-Container-Farm

Maximilian Nötzold: Datenschutz in öffentlichen Einrichtungen: Impliziter Assoziationstest zum persönlichen Datenumgang

Alexej Lesser: Modellierung physikalischer Lackeigenschaften für ein VR-Trainingssystem

Aza Taha: Elektronischer Rechnungseingang – Vergleich und Bewertung technischer Standards für den Einsatz an Hochschulen

Martin Stähr: Konzepte und prototypische Implementierung eines Reflexionsmoduls für forschendes Lernen

Günther Wullaert: Empfehlung von VR-Interaktionstechniken mit Hilfe eines webbasierten Recommenders

Bastian Braun: Ein WebVR-Museum zur Präsentation von VR-Forschungsprojekten

Immanuel Horn: Trainieren von Verhandlungen mit einer VR-Lernanwendung

Axel Wiepke: Einflüsse auf Lernerfolge im VR-Klassenzimmer

Johannes Zeiße: Eine Umgebungsanalyse der bestehenden Lehr-/Lernumgebung im Hinblick auf Medienbrüche