Frau mit Tablet seitlich gesehen und bunte Drehräder eines Mechanismus

Geschäftsstelle Lehre und Studium

Die Geschäftsstelle Lehre und Studium wird durch den Studiendekan geleitet. Zu unseren wichtigsten Aufgaben gehört die Weiterentwicklung der Qualität der Lehre.

Struktur

GrundO, Art. 22, Abs. 1,

„Die Studiendekanin oder der Studiendekan unterstützt die Dekanin oder den Dekan insbesondere bei der Studien- und Prüfungsorganisation, der Koordinierung von Studium und Lehre sowie bei der Sicherstellung des Lehrangebots (...). Sie oder er ist Anlaufstelle für Beschwerden, die den Studien- und Prüfungsbetrieb sowie die Lehrqualität betreffen, und stellt die fachbezogenen Studienberatungen sicher. Die Studiendekanin oder der Studiendekan wirkt darauf hin, dass die Studien- und Prüfungsordnungen der Fakultät rechtliche Vorgaben einhalten und brandenburgische, nationale sowie europäische Qualitätsstandards erfüllen. Ferner ist die Studiendekanin oder der Studiendekan für die Evaluation von Lehre und Studium sowie die (Re-)Akkreditierung (...) verantwortlich (...).“

Die Leitung und die Kontrolle des fakultätsinternen QM-System obliegen der Fakultätsleitung mit der Dekanin an der Spitze. Ihr Aufgaben- und Verantwortungsbereich wird im Art. 20 der Grundordnung geregelt. Sie wird unterstützt von der Prodekanin, vom Prodekan für wissenschaftlichen Nachwuchs und Forschung und dem Studiendekan.

Der Studiendekan ist an der Humanwissenschaftlichen Fakultät für die strategische Entwicklung im Bereich von Studium und Lehre zuständig. Er und die Mitarbeiter:innen der Geschäftsstelle Lehre und Studium bilden das sog. Studiendekanat

In der Geschäftsstelle Lehre und Studium werden alle rechtlichen und administrativen Belange rund um Lehre und Studium bearbeitet. Die Sicherung der Qualitätsstandards in Lehre und Studium fällt in die Zuständgikeit der beiden an der Humanwissenschaftlichen Fakultät angestellten Qualitätsmanagement-Beauftragten. Sie sind für die wissenschaftliche Begleitung, Entwicklung und Analyse des Qaulitätsmanagementsystems zuständig. Im engen Dialog mit den Gremien initiieren, koordinieren und evaluieren sie Projekte zur Verbesserung der Studienqualität.

Im Jahr 2018 wurde die Geschäftstelle Lehre und Studium deutlich ausgebaut. Seitdem kümmern sich drei Mitarbeiterinnen um die administrative und organisatorische Koordination des Lehr- und Studiendekanatsbetriebs. Ihre Aufgaben umfassen unter anderem die Unterstützung der Arbeit der Prüfungsausschüsse, Dokumentation fakultätsinterner Verfahren, Koordination und Qualitätskontrolle der Lehrplanung, Begleitung des MA-Zulassungsverfahrens und vieles mehr.

An die Geschäftsstelle Lehre und Studium wurde organisatorisch der E-Learning-Koordinator und die Koordinatorin für die Studieneingangsphase angeschlossen. 

GrundO, Art. 22, Abs. 1,

„Die Studiendekanin oder der Studiendekan unterstützt die Dekanin oder den Dekan insbesondere bei der Studien- und Prüfungsorganisation, der Koordinierung von Studium und Lehre sowie bei der Sicherstellung des Lehrangebots (...). Sie oder er ist Anlaufstelle für Beschwerden, die den Studien- und Prüfungsbetrieb sowie die Lehrqualität betreffen, und stellt die fachbezogenen Studienberatungen sicher. Die Studiendekanin oder der Studiendekan wirkt darauf hin, dass die Studien- und Prüfungsordnungen der Fakultät rechtliche Vorgaben einhalten und brandenburgische, nationale sowie europäische Qualitätsstandards erfüllen. Ferner ist die Studiendekanin oder der Studiendekan für die Evaluation von Lehre und Studium sowie die (Re-)Akkreditierung (...) verantwortlich (...).“

Aufgaben

Qualitätsmanagement

Unterstützung der Arbeit der Prüfungsausschüsse

Qualitätskontrolle Lehrplanung

Fakultäts-LKS und Jour-fixe mit den Fachschaften

E-Learning

Studieneingangsphase