• Campusschulen
  • Leibniz-Projektwoche. Fächerübergreifende, internationale Schulprojektwoche zu Nachhaltigkeitsthema

Leibniz-Projektwoche. Fächerübergreifende, internationale Schulprojektwoche zu Nachhaltigkeitsthema

Arbeitsblätter werden bearbeitet
Foto: Sarah Hoyer

Überblick

Als fächerübergreifende Projektwoche beleuchtet die Leibniz-Projektwoche Themen aus dem Spektrum „Bildung für nachhaltige Entwicklung“ aus verschiedenen Blickwinkeln. Im Mittelpunkt stehen damit Zukunftsthemen, die Lehramtsstudierende für die Generation von morgen erfahr- und greifbar machen möchten. Die Projektwoche wird koordiniert durch die Referentin für Internationalisierung in der Lehrerbildung am Zentrum für Lehrerbildung und Bildungsforschung, Frau Dr. Manuela Hackel. Die Kooperation findet im Rahmen der Internationalisierungsstrategie der Universität Potsdam statt.

Jeweils am Ende eines Schuljahres gestalten die Lehramtsstudierenden die Projektwoche für die 8. Klassen des Leibniz-Gymnasiums und einer mit dem ZeLB kooperierenden Schule im Ausland. Unterstützung bei der Vorbereitung und Durchführung thematisch passender Workshops für die Projektwoche erhalten die Studierenden in Fachdidaktik-Seminaren an der Uni Potsdam. Am Ende der Projektwoche werden die Ergebnisse mit den Schüler:innen präsentiert und die Erfahrungen von allen Beteiligten gemeinsam reflektiert. Die gewonnenen Erkenntnisse fließen in die Planung des nächsten Durchlaufs.

Ziele

  • interkulturelle Begegnung und Lerngelegenheiten für die Studierenden, Schüler:innen und Lehrkräfte beider Schulen
  • begleitete Praxiserfahrungen für die Studierenden außerhalb der gängigen Curricula
  • interdisziplinäres und sprachsensibles Arbeiten zu herausfordernden, hochaktuellen lebensweltlichen Themen
  • Knüpfung professionsbezogener Kontakte

Leibniz-Projektwochen 2021 und 22

Unter dem Titel „Water4Future“ dreh(t)en sich in den ersten beiden Durchgängen 2021 und 2022 alles um das Thema Wasser – eine (über)lebenswichtige Ressource, die uns hinsichtlich ihrer Bedrohtheit (Knappheit, Verunreinigung etc.) vor Fragen des nachhaltigen Umgangs stellt – nicht nur im fernen Wüstenland Ägypten, sondern auch konkret in Brandenburg.

SchuleArbeitsbereichStudierende
  • Leibniz Gymnasium, Potsdam
  • Deutsche Auslandsschule
  • Im Rahmen der von den Fachdidaktiken angebotenen Seminare

Ausführliche Informationen finden Sie hier.

Arbeitsblätter werden bearbeitet
Foto: Sarah Hoyer