Windows Updates

Platzhalter
Source: ZIM

Windows Update Services

Das ZIM führt ein System zur Verteilung von Updates für Microsoft-Windows-Betriebssysteme und Office-Lösungen auf dem Campus der Universität Potsdam. Dabei werden zunächst relevante Updates und Patches zentral im ZIM geprüft und nach Freigabe den Nutzern zur Verfügung gestellt. Damit soll sichergestellt werden, dass keine personenbezogenen Daten bei einem Update übertragen werden.

 Aufbauend auf dem WSUS-Server (Windows Server Update Services) von Microsoft werden aktuelle Updates von einem Server des ZIM für die folgenden deutschen und englischen Betriebssysteme und Office-Lösungen angeboten: 

  • Windows 7, 8.x, 10
  • Windows 2008 - 2012 Server
  • Office 2007 - 2016

Ältere Windows-Betriebssysteme wie Windows 95/98/ME/NT/2003/XP/Vista werden hierbei nicht unterstützt. Updates anderer Sprachversionen der o. g. Betriebssysteme können nach Rücksprache mit den unten stehenden Ansprechpartnern zur Verfügung gestellt werden. 

Alle von Microsoft als wichtig eingestuften Updates werden auf einem WSUS-Server des ZIM nach einem Funktionstest campusweit angeboten. Die Rechner benötigen einen Client, um auf dieses Angebot zugreifen zu können. Dieser Client ist in den oben genannten Betriebssystemen schon vorhanden, muss aber noch für die Nutzung konfiguriert werden. Der Dienst darf nur zum Update der Betriebssysteme genutzt werden, die durch den 'Microsoft Select Vertrag' der Universität Potsdam legalisiert sind.  

Der Dienst ist nur im Intranet verfügbar.

Trotz eingehender Prüfung kann das ZIM keine Gewähr dafür übernehmen, dass unter allen möglichen Umständen die Patches fehlerfrei installiert werden können.  

Platzhalter
Source: ZIM