uni-potsdam.de

You are using an old browser with security vulnerabilities and can not use the features of this website.

Here you will see how you can easily upgrade your browser.

NIB-Scout-Projekt: Kompetenzentwicklung und Nachhaltigkeit für das Bäckerhandwerk

Kurzbeschreibung

Das Projektvorhaben "NIB-Scout" richtet sich an Bäckerinnen und Bäcker im Lebensmittelhandwerk (Bäckerei). Für dieses Berufsfeld kann konstatiert werden, dass die Kenntnisse hinsichtlich nachhaltiger Produktion und Verarbeitung von Lebensmitteln bei vielen Auszubildenden, jungen und erfahrenen Fachkräften gering entwickelt sind. Hier gilt es identifizierte Kompetenzlücken zu schließen. Diese betreffen verschiedene Dimensionen von Nachhaltigkeit (ökologische/ soziale/ ökonomische).

Laufzeit:05.2018 - 04.2021
Förderer:Bundesministerium für Bildung und Forschung im Förderprogramm "Berufsbildung für nachhaltige Entwicklung 2015-2019"
Link:

www.nib-scout.de


Aufgaben und Ziele

Das Projekt zielt auf die Erarbeitung eines Kompetenzmodells "Nachhaltigkeit für das Bäckerhandwerk" sowie die Entwicklung, Erprobung und Verbreitung von didaktischen Lehr-Lern-Arrangements zur beruflichen Ausbildung für nachhaltige Entwicklung im Bäckerhandwerk. Das im Projekt zu entwickelnde Lehr-Lern-Arrangement bezieht sich in erster Linie auf das Ausbildungsgeschehen im Betrieb.

Damit Auszubildende sich als die Fachkräfte von morgen kompetenzorientiert und fachbezogen mit dem Thema Nachhaltigkeit vertraut machen können, ist die Qualifizierung des Ausbildungspersonals eine wichtige Voraussetzung. Diese Personen sollen in die Lage versetzt werden, relevante Kenntnisse, Fertigkeiten und zu entwickelnde Kompetenzen im Hinblick auf die drei Dimensionen der Nachhaltigkeit (ökologische/ ökonomische/ soziale) überprüfen zu können und den Lernstoff kompetenzorientiert zu gestalten, um die Lernenden zu motivieren und zu befähigen, ihre beruflichen Handlungen nachhaltigkeitsorientiert auszurichten.

Im Rahmen des Modellprojekts wird ein Konzept entwickelt, welches das betriebliche Ausbildungspersonal befähigt, das Thema Nachhaltigkeit berufsbezogen in die Ausbildung zu integrieren. Zur Unterstützung von auf das Thema Nachhaltigkeit ausgerichteten, kompetenzorientierten Lernprozessen wird im Projekt mit dem "NIB-Scout" ein digitales und webbasiertes Lerntool entwickelt, welches ein flexibles, anpassungsfähiges und damit auch nachhaltiges Instrument zur Kompetenz- und Wissensvermittlung zur Verfügung stellt.

Nach einer Entwicklungs- und Erprobungsphase mit einer Gruppe von "Modellbetrieben" wird das entwickelte methodisch-didaktische Lehr-/Lern-Konzept sowie die Lerntechnologie zur Nutzung für alle Betriebe der Bäcker- und Konditoren-Vereinigung Nord e.V. mit einem Transferkonzept in der Betriebspraxis zur Anwendung gebracht. Darüber hinaus wird ein bundesweiter Transfer des entwickelten Kompetenzmodells, des Lehr-Lern-Konzeptes sowie des digitalen Lerntools angestrebt.

 

Partner

Das Projekt wird in einem Verbund gemeinsam von Bäcker- und Konditoren-Vereinigung Nord e.V. (Verbundkoordinator), iconate GmbH, k.o.s GmbH und der Lehreinheit für Wirtschaft-Arbeit-Technik der Universität Potsdam umgesetzt. Letztere erarbeitet und operationalisiert federführend das Grundgerüst der berufsfeldrelevanten Nachhaltigkeitsaspekte, welches die Basis für die Entwicklung des Kompetenzmodells und der korrespondierenden Lehr-Lernkonzepte darstellt. Im weiterführenden Projektverlauf sind die Entwicklung des didaktischen Konzeptes zum Einsatz des NIB-Scouts als digitale Wissensressource und interaktives Lerntool sowie die prozessbegleitende Qualitätssicherung und Evaluation zur Implementierung des NIB-Scouts im Ausbildungsalltag die primären Arbeitsfelder der Lehreinheit WAT.

AnsprechpartnerInnen für das Projekt NIB-Scout