Universitärer Forschungsschwerpunkt Kognitionswissenschaften

Die Kognitionswissenschaften bilden einen der vier Forschungsschwerpunkte der Universität Potsdam. Dabei vereint der universitäre Forschungsschwerpunkt Kognitionswissenschaften (UFSKW) Wissenschaftler*innen aus verschiedenen Fakultäten.

Ziele des UFSKW:

  • Förderung, Fortführung und Etablierung von umfangreichen Forschungsverbünden
  • Förderung exzellenter kognitionswissenschaftlicher Forschung und neuer interdisziplinärer Forschungsvorhaben
  • nationale und internationale Vernetzung
  • Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses in den Kognitionswissenschaften
  • Einrichtung und Optimierung der internen Nutzung gemeinsamer Infrastrukturen wie Laborressourcen, Serviceeinheiten und Methodendatenbanken

Weitere Informationen zum UFSKW finden Sie hier: https://www.uni-potsdam.de/de/cognitive-sciences/index

Hochschullehrende, leitende wissenschaftliche Mitarbeiter*innen oder Nachwuchswissenschaftler*innen mit eigener Arbeitsgruppe, die an der Universität Potsdam im Bereich der Kognitionswissenschaften und ihren angrenzenden Disziplinen forschen, können eine Mitgliedschaft im UFSKW beantragen.

Koordinatorin des Universitären Forschungsschwerpunktes Kognitionswissenschaften

 

Campus Golm
Karl-Liebknecht-Straße 24/25
Haus 14, Raum 4.35
14476 Potsdam

 

consulting hours
nach Vereinbarung