Jan Karsten Giese, M.A.

studierte Soziologie (B.A.) an der Universität Bremen mit Schwerpunkt Organisationssoziologie und qualitativen Methoden. Während des Masterstudiums im Fach Philosophie an der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg verlegte er seinen Schwerpunkt auf politische Theorie und Wissenschaftstheorie (Masterarbeit: Zur Funktion der formalen Logik in den Sozialwissenschaften am Beispiel des Positivismusstreits in der dt. Soziologie).

 Jan Giese ist seit 2019 wissenschaftlicher Mitarbeiter am Zentrum für Qualitätsentwicklung in Lehre und Studium (ZfQ) der Universität Potsdam und arbeitet im Bereich Hochschulstudien. Er ist mit der internen Akkreditierung von Studienprogrammen betraut.

 Seine wissenschaftlichen Interessen umfassen das deutsche Hochschulsystem, insbesondere das Akkreditierungswesen und politische Dimension von Entscheidungen in dessen Institutionen, sowie Erkenntnistheorie,  Antisemitismusforschung und die frühe Kritische Theorie.

 Aktuell untersucht er die Akkreditierungsentscheidungen an der Universität Potsdam der letzten sieben Jahre.

Kontakt

E-Mail: jan.giese.iiuni-potsdamde
Tel.: 0331 977-124432
Haus 6, Zimmer 0.31