uni-potsdam.de

Sie verwenden einen veralteten Browser mit Sicherheitsschwachstellen und können die Funktionen dieser Webseite nicht nutzen.

Hier erfahren Sie, wie einfach Sie Ihren Browser aktualisieren können.

Projekte und Veranstaltungen

April 2008
Mitwirkung am polnischen Filmfestival FilmPOLSKA. Projekt „Polnisch ohne Untertitel. Polnisch lernen mit polnischen Filmen.“ In Kooperation mit dem Polnischen Institut in Berlin und dem Hackesche Höfe Filmtheater

2009-2017
Leitung und Betreuung der polnischen Theatergruppe LITERA, Institut für Slavisitk, Universität Potsdam

Februar 2010
Betreuung der deutsch-polnischen Diskussionsreihe „Metro-Polen“, eine studentische Initiative am Institut für Slavistik der Universität Potsdam

2009-2010
Organisation, Konzept und Leitung vom Projekt „Polnisch ohne Untertitel. Polnisch lernen mit polnischen Filmen“ und Sprachunterricht im Kino Babylon Mitte in Berlin

Mai-Juli 2010
Betreuung vom studentischen Projekt „Polnischer Salon“, Organisation des Autorenabends, Diskussion und Publikumsgespräch im Kino Babylon Mitte in Berlin. Gäste: Krzysztof Niewrzęda, Krzysztof Wojciechowski

2011
Betreuung vom studentischen Projekt „Polnischer Salon“, Organisation des Autorenabends,  Diskussion und Publikumsgespräch im Kino Babylon Mitte. Gäste: Katarzyna Sowula, Sylwia Chutnik

April 2012
Betreuung vom studentischen Projekt „Polnischer Salon“, Organisation des Autorenabends in der polnischen Buchhandlung Buchbund in Berlin; in Kooperation mit dem Polnischen Institut in Berlin. Gäste: Dorota Masłowska, Michał Witkowski

November 2013
Organisation und Leitung vom Workshop (Polnisch als Fremdsprache) zum Thema: Polnische Liedertexte im Polnischunterricht. Ein gemeinsames Projekt der Universität Potsdam und Collegium Polonicum (Uniwersytet Adama Mickiewicza, Poznań) im Rahmen der Ostpartnerschaften. Ort der Veranstaltung: Universität Potsdam. TeilnehmerInnen: Studierende und Lehrende der Universität Potsdam und der Universität Posen (Poznań)

April 2016
Mitwirkung beim 11. Filmfestival filmPOLSKA 2016. Konzept und Betreuung des Projektes: Polnischer Filmclub der Uni Potsdam (Slavistik). Studierende des Instituts für Slavistik (Universität Potsdam) präsentieren das polnische Frauenkino im Kino Thalia Babelsberg in Potsdam (Film: „Frauentag“, Regie: Maria Sadowska, PL 2012, OmdU). In Kooperation mit dem Polnischen Institut Berlin und Kino Thalia Babelsberg.

Mai 2017
Mitwirkung  beim 12. Filmfestival filmPOLSKA 2017 in Berlin und Potsdam. Konzept und Betreuung des Projektes:  Polnischer Filmclub der Uni Potsdam (Slavistik), Programm KINOEDUKACJA. Studierende des Instituts für Slavistik  präsentieren den Film „Baby Bump“ in Regie von Kuba Czekaj (PL 2015), mit Sprachworkshop und Filmgespräch. Das Projekt wird  in Zusammenarbeit mit dem  Polnischen Institut Berlin und Kino Thalia Babelsberg und der Deutsch-Polnischen Gesellschaft Brandenburg  kontinuierlich  durchgeführt.

13. Mai 2017
Mitwirkung bei PTDW 2017 (Potsdamer Tag der Wissenschaften) und Betreuung der Polnischen Theatergruppe LITERA. Aufführung vom Kindertheater Die Lokomotive (von Julian Tuwim), mit einem Spiel- und Bastelprogramm und  Sprachworkshop für Kinder.

Wintersemester 2017/18
Betreuung des Polnischen Filmclubs der Uni Potsdam (Slavistik). Programm KINOEDUKACJA – studentisches Projekt im Bereich der Schlüsselkompetenzen. Polnische Filmreihe im Kino Thalia Babelsberg. In Kooperation mit dem Polnischen Institut Berlin, dem Kino Thalia Babelsberg und mit freundlicher Unterstützung der DPG-Brandenburg e.V.

November 2017
Workshop „Polnisch schnuppern“ bei der 26. Jahrestagung der Deutsch-Polnischen Gesellschaft Bundesverband mit dem Titel: „Nachbarschaft in der Mitte Europas“