Neues aus der Universität Potsdam

Sachgebiete
Ausgewähltes Sachgebiet:
Ordination und Investitur jüdischer Tradition | Foto: Adobe Stock/ ReedSinclaireStudio

10. Ordinationsfeier des Abraham Geiger Kollegs

Am heutigen Donnerstag, den 10. September 2020 werden in der Synagoge Rykestraße in Berlin fünf Rabbinerinnen und Rabbiner und ein Kantor in das... mehr
Zwar sind in den Gemeinden überwiegend Frauen anzutreffen, doch sind Leitungspositionen in der katholischen Kirche fast ausschließlich mit Männern besetzt. Foto: AdobeStock/Rawpixel.com.

„50 Prozent der Gläubigen sind von leitenden Funktionen ausgeschlossen“ – Frauen wollen die katholische Kirche reformieren

Anfang des Jahres entstand in Münster eine Graswurzelbewegung von Frauen, die Reformen in der katholischen Kirche fordert. Die Initiatorinnen prangern... mehr

20 Jahre Abraham Geiger Kolleg an der Universität Potsdam: zwischen Erfolg und Unsicherheit

Am 17. August 2019 jährt sich die Gründung des Abraham Geiger Kollegs an der Universität Potsdam zum 20. Mal. Gestern gab die Staatskanzlei des... mehr
Beim Richtfest: der Technische Geschäftsführer des BLB Norbert John, Rabbiner Prof. Dr. Walter Homolka, Wissenschaftsministerin Dr. Martina Münch, Unipräsident Prof. Oliver Günther Ph.D. und Finanzminister Christian Görke (v.l.n.r.) Foto: Karla Fritze

Richtfest am Neuen Palais – Herrichtung des Nordtorgebäudes und der Orangerie

Unter der Regie des Brandenburgischen Landesbetriebes für Liegenschaften und Bauen (BLB) wird aktuell ein denkmalgeschütztes Ensemble am Neuen Palais... mehr
Die Künstlerin Eva Leitolf (l.) im Gespräch mit Finanzstaatssekretärin Daniela Trochowski und Rabbiner Prof. Dr. Walter Homolka. Foto: Ulrike Rehberg.

“This is not a Thornbush.” – Kunst am Bau für die Rabbiner-Ausbildung

Der „Kunst am Bau – Wettbewerb“ für die künstlerische Gestaltung des Nordtorgebäudes und der Orangerie am Neuen Palais ist entschieden. „This is not a... mehr
Rabbiner Prof. Dr. Walter Homolka, Direktor der School of Jewish Theology Foto: Tobias Barniske.

Fünf Jahre School of Jewish Theology

Mit einem Festakt im Museum Barberini feierte die School of Jewish Theology an der Universität Potsdam am 3. Dezember ihr fünfjähriges Bestehen. Als... mehr

Das Beharrungsvermögen des Religiösen im Säkularen – VI. Jahrestagung des Selma Stern Zentrums für Jüdische Studien Berlin-Brandenburg vom 4. bis 6. November 2018

Die Beziehungen und Wechselwirkungen zwischen dem Religiösen und dem Weltlichen stehen im Mittelpunkt der VI. Jahrestagung des Selma Stern Zentrums... mehr
Das hebräische Alefbet (Alphabet). Die rot hervorgehobenen Buchstaben ergeben das Wort ULPAN (Hebräischkurs). Bildquelle: © ko2018

Dreiwöchiger Intensivsprachkurs für modernes Hebräisch

Die School of Jewish Theology an der Universität Potsdam bietet erstmalig einen Intensivsprachkurs für modernes Hebräisch an. Der Kurs richtet sich an... mehr
Svetlana Kundish mit einer Tora-Rolle in der Braunschweiger Synagoge. Foto: AGK / Tobias Barniske

Absolventin der Uni Potsdam wird erste jüdische Kantorin in Niedersachsen – Das Abraham Geiger Kolleg feiert die Amtseinführung von Kantorin Svetlana Kundish

Das Potsdamer Abraham Geiger Kolleg, An-Institut der Universität Potsdam, feiert am 14. Juni in der Synagoge Pestalozzistraße der Jüdischen Gemeinde... mehr
Walter Homolka, Klara Geywitz und Maik Dainow (v.l.n.r.). Foto: Tobias Barniske.

Widmungsfeier – Neues Domizil für die Jüdische Theologie

„Von hier aus wollen wir weiter zur Erneuerung jüdischen Lebens und jüdischen Lernens in Deutschland und ganz Europa beitragen“, sagte Carole... mehr