Bachelor Ernährungswissenschaft

Der Bachelorstudiengang Ernährungswissenschaft ist als Ein-Fach-Bachelorstudium konzipiert. Es ist modular aufgebaut. Innerhalb der Module werden in unterschiedlichen Studien- und Lehrformen die Studieninhalte thematisch zusammengefasst vermittelt. In jedem Modul sind eine festgelegte Anzahl von Leistungspunkten sowie bestimmte Studien- und Prüfungsleistungen zu erbringen.

Vom Lehrstuhl für Lebensmittelchemie angebotene Module im Bachelor Ernährungswissenschaft:

Modul: Lebensmittelchemie

Grundlagen der Eigenschaften und Umwandlungen der Lebensmittel und ihrer Inhaltsstoffe einschließlich der Grundlagen des Lebensmittelrecht.

Modul: Praktikum Grundlagen ernährungswissen-schaftlicher experimenteller Methoden

Vermittlung eines Einblicks in die elementaren biochemischen, zellbiologischen, toxikologischen, physiologischen und lebensmittelanalytischen Techniken der experimentellen Ernährungswissenschaft.