uni-potsdam.de

Sie verwenden einen veralteten Browser mit Sicherheitsschwachstellen und können die Funktionen dieser Webseite nicht nutzen.

Hier erfahren Sie, wie einfach Sie Ihren Browser aktualisieren können.

Aktuelle Forschungsprojekte

Entwicklung und Optimierung einer Methode zum qualifizierten Nachweis von Dithiocarbamaten im Pflanzenschutz (DiThio)

  • Jahr 2019-2021
  • Förderprogramm „Zentrales Innovationsprogramm Mittelstand“ des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (BMWi) – Projektform FuE-Kooperationsprojekte, Förderkennzeichen: ZF4698701MD9
  • Projekt der UP Transfer GmbH an der Universität Potsdam www.up-transfer.de
  • Projektpartner:
    Analytica Alimentaria GmbH, Kleinmachnow
  • Ansprechpartner: Patricia Lessak

MOBIMMUN - Mobiles Analysegerät zur Identifizierung von Immunogenen.

  • Jahr 2017-2019
  • Zentrales Innovationsprogramm Mittelstand (ZIM)
  • in Kooperation mit Stiftungsprofessur Immuntechnologie Prof. Dr. Katja Hanack

https://www.uni-potsdam.de/de/ibb-immuntechnologie/startseite.html

  •  Ansprechpartner: Dr. Steven Sievers

Entwicklung neuer Inhalationsfluide auf der Basis natürlicher ätherischer Öle mit verbesserten Inhalationseigenschaften und Inhalationsmöglichkeiten.

  • Jahr 2017-2019
  • Förderprogramm „Zentrales Innovationsprogramm Mittelstand“ des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (BMWi) – Projektform FuE-Kooperationsprojekte, Förderkennzeichen: ZF4303306SK7
  • Projekt der UP Transfer GmbH an der Universität Potsdam www.up-transfer.de
  • Projektpartner:
    Hofmann & Sommer GmbH und Co.KG, Berlin
    Fraunhofer Institut für Angewandte Polymerforschung, Golm
  • Ansprechpartner: Kristine Wolf

Archiv Forschungsprojekte

Fortschritte in der phänologischen Modellierung auf der Basis metabolomischer Ansätze

  • Gefördert durch: Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG), Förderzeichen: RA 1008/9
  • Projektdauer: 2014-2017
  • Projektpartner: Humboldt-Universität zu Berlin, Albrecht Daniel Thaer - Institut für Agrar- und Gartenbauwissenschaften, Department für Nutzpflanzen- und Tierwissenschaften - Agrarklimatologie

Nahrungsergänzungsmittel für die altersgerechte Versorgung - Teilprojekt: Instrumentelle Analyse, Charakterisierung und Bioverfügbarkeit von Lutein und Anthocyanen aus Pflanzen in Microemulsionen und Nanocarrier

  • Gefördert durch: Bundesministerium für Wirtschaft und Energie aufgrund eines Beschlusses des Deutsche Bundestages: Zentrales Innovationsprogramm Mittelstand (ZIM), F/E-Kooperationsprojekt, Förderkennzeichen: KF2370105SK3
  • Projektdauer: 2014-2016
  • Projektpartner:
    Hofmann & Sommer GmbH und Co.KG
    Fraunhofer Institut für Angewandte Polymerforschung

MALDIApp-ISQ-Boar - Verfahrensentwicklung zur Verlängerung der Haltbarkeit von Ebersperma - Improvement of sperm quality in boar

  • Gefördert durch: Bundesministerium für Wirtschaft und Energie aufgrund eines Beschlusses des Deutsche Bundestages; Programm: Zentrales Innovationsprogramm Mittelstand (ZIM), Fördermodul: ZIM-KOOP, Projektform: NKF, Förderkennzeichen: 16KN040239
  • Projektdauer: 2015-2017
  • Projektpartner:
    GV Institut für Getreideverarbeitung GmbH
    IFN Schönow e.V. Forschung und Service für die Tierzucht

MALDIApp-QPB - Verfahren zur Quantifizierung gesundheitsrelevanter Mikroorganismenspezies

  • Gefördert durch: Bundesministerium für Wirtschaft und Energie aufgrund eines Beschlusses des Deutsche Bundestages; Programm: Zentrales Innovationsprogramm Mittelstand (ZIM), Fördermodul: ZIM-KOOP, Projektform: NKF
  • Projektdauer: 2015-2017
  • Projektpartner: IGV Institut für Getreideverarbeitung GmbH

MALDIApp-BIOINF - Bioinformatical approach for allergen detection and identification

  • Gefördert durch: Bundesministerium für Wirtschaft und Energie aufgrund eines Beschlusses des Deutsche Bundestages; Programm: Zentrales Innovationsprogramm Mittelstand (ZIM), Fördermodul: ZIM-KOOP, Projektform: NKF, Förderkennzeichen: 16KN040234
  • Projektdauer: 2015-2017
  • Projektpartner:
    IGV Institut für Getreideverarbeitung GmbH
    Charité Universitätsmedizin Berlin, Prof. Dr. med. Kirsten Beyer, Klinik für Pädiatrie - Pneumologie und Immunologie