uni-potsdam.de

Sie verwenden einen veralteten Browser mit Sicherheitsschwachstellen und können die Funktionen dieser Webseite nicht nutzen.

Hier erfahren Sie, wie einfach Sie Ihren Browser aktualisieren können.

Methodenspektrum

1. Physikochemische Charakterisierung von Proteinen

  • Bestimmung freier Aminosäuren  und SH- Gruppen
  • Aminosäureanalytik
  • Isolierung und Reinigung von Proteinen
  • Löslichkeit
  • chromatographisches/elektrophoretisches Verhalten (HPLC, SDS-PAGE; IEF)
  • MALDI-TOF-MS zur Identifizierung, Reinheitsprüfung, Strukturanalyse

2. Proteineigenschaften in komplexen Lebensmittelmatrizen

  • Dispergierbarkeit/ Viskosität
  • Wasserbindung, Gelbildung
  • Koagulierbarkeit
  • Schaumbildung

3. Kohlenhydratanalytik

  • Quantifizierung (HPLC)
  • Amylaseverhalten

4. Charakterisierung von Mikroorganismen

  • MALDI-TOF-MS (Biotyper)

5. Statistische Datenauswertung/ Bioinformatik

  • Computational proteomics z.B. MS feature extraction, algorithms for biomarker discovery/validation
  • Multivariate statistical analysis

6. Sekundäre Pflanzeninhaltsstoffe

  • Quantifizierung von Polyphenolen und Carotinoiden (HPLC, kolorimetrisch)
  • Methoden zur physikochemischen Charakterisierung  z.B. antioxidative  Kapazität (ORAC-/TEAC-/FRAP-Assay)
  • in vitro Bioverfügbarkeitsstudien
  • Zellkultur (Zytotoxizität/Absorption)
  • Molekulargewicht (MALDI-TOF-MS)
  • Bindungsstudien:
    - Equilibriumsmethode
    - Ultrafiltration
    - Fluoreszenzlöschung
    - Zirkulardichroismus
    - Kovalente Bindung (MALDI-TOF-MS)