uni-potsdam.de

Sie verwenden einen veralteten Browser mit Sicherheitsschwachstellen und können die Funktionen dieser Webseite nicht nutzen.

Hier erfahren Sie, wie einfach Sie Ihren Browser aktualisieren können.

Potsdamer Jurist erhält Ritterkreuz des Ungarischen Verdienstordens

Prof. Dr. iur. Dr. h. c. Detlev W. Belling, Professor für Bürgerliches Recht und Arbeitsrecht an der Universität Potsdam, wird mit dem Orden a Magyar Érdemrend Lovagkeresztje, dem Ritterkreuz  des Ungarischen Verdienstordens geehrt.  S. E. Dr. Jósef Czukor überreicht die Auszeichnung am 28. November 2014 in Berlin in der Botschaft von Ungarn. Gewürdigt werden damit die besonderen Verdienste Prof. Bellings um die wissenschaftliche Kooperation zwischen den Juristischen Fakultäten der  Universitäten Potsdam und Szeged.

Die Deutsche  Rechtsschule an der Universität Szeged, die von Detlev W. Belling auf Potsdamer Seite geleitet wird, hat in den zurückliegenden Jahren über  400 ungarische Juristinnen und Juristen im deutschen Recht und in der  deutschen Fachsprache ausgebildet. Experten, die überwiegend aus  Potsdam kommen, lehren in Szeged die Denkweise und das Argumentieren in den grundlegenden deutschen Rechtsgebieten Zivilrecht, Strafrecht und  Öffentliches Recht – ein Beitrag auch zum gegenseitigen Austausch zur Entwicklung der Rechtskultur.
Das „Ritterkreuz“ ist eine Ordensklasse des Ungarischen Verdienstordens. Es ist eine der höchsten Auszeichnungen Ungarns. Der Verdienstorden wurde nach der Wende in 1991 erneuert. Der  
Präsident Ungarns ehrt mit dieser Auszeichnung Persönlichkeiten aus Wissenschaft, Kultur, Sport und anderen gesellschaftlichen Bereichen für besondere Leistungen im Interesse Ungarns und der Allgemeinheit.

Kontakt: Prof. Dr. iur. Dr. h. c. (SZTE) Detlev W. Belling, M.C.L. (U. of Ill.), Professor für Bürgerliches Recht und Arbeitsrecht
Telefon: 0331 977-3523
E-Mail: dr.bellingonlinede
Internet: http://www.jura.uni-potsdam.de/international/szeged/

Medieninformation 26-11-2014 / Nr. 215
Antje Horn-Conrad

Universität Potsdam
Referat Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Am Neuen Palais 10
14469 Potsdam
Tel.: +49 331 977-1665
Fax: +49 331 977-1130
E-Mail: presseuni-potsdamde
Internet: www.uni-potsdam.de/presse

Online gestellt: Edda Sattler