uni-potsdam.de

Sie verwenden einen veralteten Browser mit Sicherheitsschwachstellen und können die Funktionen dieser Webseite nicht nutzen.

Hier erfahren Sie, wie einfach Sie Ihren Browser aktualisieren können.

Dr. Per-Olof Busch

Dr. Per-Olof Busch ist wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl. Nach seinem Studium der Politikwissenschaften an der Freien Universität Berlin hat er dort als wissenschaftlicher Mitarbeiter am Fachbereich Politik- und Sozialwissenschaften geforscht und 2010 promoviert. Er arbeitete als Gastwissenschaftler an der Vrije Universiteit Amsterdam, Niederlande, forschte in europäischen Verbundprojekten und hielt sich für Forschungszwecke u.a. in Mexiko, Ungarn, Frankreich, den USA und verschiedenen internationalen Organisationen auf.

Per-Olof Busch hat Aufsätze u.a. im Journal of European Public Policy, in The Annals of the American Political Science Association, im European Journal of Political Research oder der Politischen Vierteljahresschrift und mehrere Beiträge in Sammelbänden von führenden Universitätsverlagen wie MIT Press und Cambridge University Press aber auch von kommerziellen Verlagen wie Routledge oder Edward Elgar veröffentlicht. Er ist Mitherausgeber des Sonderheftes der Politischen Vierteljahresschrift „Politik und Umwelt“.

Per-Olof Busch leitet, gemeinsam mit Andrea Liese, das Forschungsprojekt Berücksichtigung von Expertenwissen - Internationale Verwaltungsstäbe als Politikexperten das eines von sechs Teilprojekten der Forschergruppe International Verwaltung. Entstehung und Entwicklung von Verwaltungsmustern und ihr Einfluss auf die internationale Politikgestaltung ist, die von der Deutschen Forschungsgemeinschaft gefördert wird. 

In seiner Forschung und Lehre beschäftigt er sich grundsätzlich mit Akteuren, Prozessen und Mechanismen internationaler und nationaler Steuerung im Kontext politischer (und ökonomischer) Institutionalisierung und Globalisierung. Dabei richtet er die Aufmerksamkeit vor allem auf

  • Triebkräfte und Auswirkungen internationaler Institutionalisierungsprozesse,
  • Rolle, Einfluss und Wirkungen internationaler Institutionen, internationaler Organisationen und internationaler Verwaltungsstäbe,
  • Rolle und Wirkungen von Politikdiffusion und Politiktransfer als Ursache für internationale Institutionalisierung und als Modi internationaler Steuerung („governance by diffusion“) und
  • Auswirkungen zunehmender internationaler politischer und ökonomischer Verflechtung auf nationale und internationale Politikentwicklungen.

Kontakt

 

Universität Potsdam
Lehrstuhl für Internationale Organisa-
tionen und Politikfelder
August-Bebel-Straße 89
14482 Potsdam
Haus 7, Raum 3.11

 

Sprechzeiten
Nach Absprache
Anmeldung per Mail oder Moodle