uni-potsdam.de

Sie verwenden einen veralteten Browser mit Sicherheitsschwachstellen und können die Funktionen dieser Webseite nicht nutzen.

Hier erfahren Sie, wie einfach Sie Ihren Browser aktualisieren können.

Endspurt bei der Bewerbung für zulassungsbeschränkte Studiengänge

Noch bis zum 15. Juli läuft die Online-Bewerbung für zulassungsbeschränkte Studiengänge der Universität Potsdam zum Wintersemester 2018/19. Studieninteressierte können sich unter www.uni-potsdam.de/studium/zugang/bewerbung-bachelor.html für das erste oder höhere Fachsemester eines grundständigen Bachelorstudienganges bewerben. Auch für das Jurastudium mit dem Ziel der Ersten juristischen Prüfung gilt die Bewerbungsfrist bis zum 15. Juli. Ein Antrag über das Online-Portal ist für alle Bewerber, auch für jene aus dem Ausland, verpflichtend. Bewerber mit einer ausländischen Hochschulzugangsberechtigung müssen sich rechtzeitig um die Anerkennung ihrer Zeugnisse kümmern und darüber hinaus spätestens zur Immatrikulation Nachweise über ausreichende Deutschkenntnisse erbringen. Alle für die Bewerbung erforderlichen Unterlagen müssen der Universität Potsdam bis zum 15. Juli 2018 vorliegen.

Mit über 20.000 Studierenden und sechs Fakultäten ist die Universität Potsdam die größte und zugleich einzige lehrerbildende Hochschule Brandenburgs. Profilgebend ist eine als exzellent ausgezeichnete, forschungsbasierte Lehre mit starkem Praxisbezug. Beim weltweiten Times Higher Education-Ranking der unter 50-jährigen Hochschulen belegte die Universität Potsdam auf Anhieb Platz 17 und deutschlandweit sogar Platz 1. Ihr Fächerspektrum reicht von den Geistes-, Sozial- und Wirtschaftswissenschaften bis zu den Human-, Natur- und Rechtswissenschaften sowie dem Digital Engineering. Informationen zum gesamten Studienangebot sind unter https://www.uni-potsdam.de/studium/studienangebot.htmlverfügbar. Interessierte erhalten dort neben einer ausführlichen Beschreibung einzelner Studiengänge auch Angaben über die Zulassungsbeschränkungen. Für zulassungsfreie Studiengänge ist keine Bewerbung erforderlich. Für diese Studiengänge können Bewerber ab dem 15. August 2018 über das Studienplatz-Portal direkt die Immatrikulation beantragen.
Während des gesamten Bewerbungs- und Immatrikulationszeitraums stehen die Zentrale Studienberatung und das Studierendensekretariat für Fragen der Interessierten zur Verfügung. Außerdem geben ausgebildete Studierende telefonisch Auskunft zum Bewerbungs- und Immatrikulationsverfahren.  Sie sind montags und donnerstags von 10-13 Uhr, dienstags von 10-14 Uhr und am Mittwoch von 10-15 Uhr unter den Telefonnummern 0331 977-4088 und -4089 zu erreichen. Auch die beiden Campusspezialisten Florian und Karlotta beantworten ab sofort Fragen rund ums Studium an der Uni Potsdam: immer montags zwischen 15 und 16 Uhr per WhatsApp unter der Nr. 0175 8208240.

Kontakt: Claudia Remus, Leiterin der Studierendensekretariate der Universität Potsdam
Christoph Beier, Leiter der Zentralen Studienberatung der Universität Potsdam
Telefon: 0331 977-1358 bzw. -1671
E-Mail: claudia.remus@uni-potsdam.nomorespam.de und chbeier@uni-potsdam.nomorespam.de
Internet:  https://www.uni-potsdam.de/studium/zugang

Medieninformation 28-06-2018 / Nr. 104
Antje Horn-Conrad

Universität Potsdam
Referat Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Am Neuen Palais 10
14469 Potsdam
Tel.: +49 331 977-1665
Fax: +49 331 977-1130
E-Mail: presse@uni-potsdam.nomorespam.de
Internet: www.uni-potsdam.de/presse

Online gestellt: Lea Wilschke
Kontakt zur Online-Redaktion: onlineredaktion@uni-potsdam.nomorespam.de