uni-potsdam.de

Sie verwenden einen veralteten Browser mit Sicherheitsschwachstellen und können die Funktionen dieser Webseite nicht nutzen.

Hier erfahren Sie, wie einfach Sie Ihren Browser aktualisieren können.

Wie Wertebildung an Schulen gelingen kann – Fortbildung für Lehrende und Lehramtsstudierende

Ob deutsche Leitkultur, Werteunterricht für Zugewanderte oder Hass im Internet – der Ruf nach Werten und die Angst vor einem „Werteverfall“ bestimmen immer wieder die öffentliche Diskussion. Eine Institution ist dabei besonders gefragt: die Schule. Doch was kann die Schule als Bildungs- und Erziehungsinstitution zur Wertebildung beitragen? Eine Fortbildung am 28. Juni an der Universität Potsdam will Möglichkeiten, aber auch Grenzen schulischer Wertebildung bewusst machen. Sie richtet sich an eine interessierte Öffentlichkeit, insbesondere Lehrkräfte, Referendare und Lehramtsstudierende aller Fächer und Schulstufen, aber auch an Erzieher und Sozialarbeiter.

Zu Beginn der Fortbildung werden konkrete Fallbeispiele aus dem Schulalltag vorgestellt, die zum Ausgangspunkt für eine Verständigung über grundlegende Begriffe der Wertedebatte werden. Anschließend beschreiben die Referenten gegenwärtige Werthaltungen der Schülerinnen und Schüler anhand aktueller Studien und stellen auf der Grundlage der Werteforschung Möglichkeiten einer Werteförderung im Lebensraum Schule vor. Vortragende sind Christina Gruhne vom Studienseminar Potsdam und Wilfried Schubarth, Professor für Erziehungs- und Sozialisationstheorie an der Universität Potsdam. Ihre Botschaft ist, dass es im Schulalltag viele Lerngelegenheiten für Wertebildung gibt, die es aber noch besser zu nutzen gilt. Die Fortbildung hat Workshop- und Vortragscharakter. Die Teilnehmenden sind zur Diskussion eingeladen. Um Anmeldung wird gebeten.

Zeit: 28.06.2018, 18:00-20:00 Uhr
Ort: Campus Am Neuen Palais, 14469 Potsdam, Haus 8, Raum 0.59
Kontakt: Prof. Dr. Wilfried Schubarth, Professor für Erziehungs- und Sozialisationstheorie
Telefon 0331/977-2176
E-Mail: wilschub@uni-potsdam.nomorespam.de
Buchempfehlung: Schubarth/Gruhne/Zylla: Werte machen Schule – Lernen für eine offene Gesellschaft. Kohlhammer 2017

Medieninformation 20-06-2018 / Nr. 098
Antje Horn-Conrad

Universität Potsdam
Referat Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Am Neuen Palais 10
14469 Potsdam
Tel.: +49 331 977-1474
Fax: +49 331 977-1130
E-Mail: presse@uni-potsdam.nomorespam.de
Internet: www.uni-potsdam.de/presse

Online gestellt: Katharina Zimmer
Kontakt zur Online-Redaktion: onlineredaktion@uni-potsdam.nomorespam.de