uni-potsdam.de

You are using an old browser with security vulnerabilities and can not use the features of this website.

Here you will see how you can easily upgrade your browser.

Professur für ökonomisch-technische Bildung und ihre Didaktik

Dr. Isabelle Penning

In Vertretung der Professur für ökonomisch-technische Bildung und ihre Didaktik

Adresse

 

Universität Potsdam
Wirtschafts- und Sozialwissenschaftliche Fakultät
Campus Golm
Lehreinheit für Wirtschaft-Arbeit-Technik
Haus 11 Raum 0.04
Karl-Liebknecht-Straße 24-25
14476 Potsdam

 

consulting hours
nach Vereinbarung

Sekretariat

 

Universität Potsdam
Wirtschafts- und Sozialwissenschaftliche Fakultät
Campus Golm
Lehreinheit für Wirtschaft-Arbeit-Technik
Haus 11 Raum 0.15
Karl-Liebknecht-Straße 24-25
14476 Potsdam

 

consulting hours
Montag 11:00 -15:00 Uhr
Dienstag 11:00 -15:00 Uhr
Mittwoch -keine Öffnung-
Donnerstag 11:00 -15:00 Uhr
Freitag 11:00 -14:00 Uhr

Zur Person

Dr. Isabelle Penning studierte Sonderpädagogik auf Lehramt mit den Fächern Technik und Sachunterricht und den Fachrichtungen Beeinträchtigen der geistigen Entwicklung und Beeinträchtigungen des Lernens an der Carl-von-Ossietzky Universität Oldenburg. Während und nach ihrem Studium sammelte sie Erfahrungen im internationalen Schulwesen durch zwei mehrmonatige Aufenthalte auf Sansibar und Mauritius. Im Anschluss absolvierte sie das zweite Staatsexamen in Schleswig Holstein mit Auszeichnung. Sie unterrichtete sowohl präventiv in einer Grundschule als auch in einer Förderschule und gründete mit ihren Schülerinnen und Schülern eine Schülerfirma.
Von 2011 bis 2019 war Isabelle Penning als wissenschaftliche Mitarbeiterin an der TU Berlin im Institut für Berufliche Bildung und Arbeitslehre im Fachbereich Fachdidaktik Arbeitslehre tätig. Ehrenamtlich engagierte sie sich während dieser Zeit ebenso wie in ihrem Studium in einer Fahrrad-Selbsthilfewerkstatt.
2017 promovierte Sie an der TU Berlin mit der Arbeit „Schülerfirmen aus Sicht von Lehrenden“. Von April – Sep. 2019 hat Isabelle Penning die Professur Grundschuldidaktik Wirtschaft-Technik-Haushalt und Soziales am Zentrum für Lehrerbildung in Chemnitz vertreten. Seit Okt 2019 vertritt sie die Professur Didaktik der ökonomisch-technischen Bildung im inklusiven Kontext an der Universität Potsdam.
Ihre Forschungsschwerpunkte liegen in der Fachdidaktik Arbeitslehre/ Wirtschaft-Arbeit-Technik unter besonderer Berücksichtigung inklusiver Lernsettings, wobei sie sich insbesondere mit Lehr-Lern-Arrangements im Unterricht, wie z.B. Schülerfirmen und das Lernen in Simulationen, beschäftigt. Darüber hinaus widmet sie sich der Lehrervorstellungs­forschung und –professionalisierung und der Konzeption von E-Learning Formaten in der Lehramtsausbildung.