Fempreneurship – Frauen aus der Start-up-Welt beim Livestream für Gründungsinteressierte

Nur etwa 15 Prozent der Unternehmen in Deutschland und Europa werden derzeit von Frauen gegründet. Woran liegt das? Mit welchen Problemen haben sie in der Start-up-Welt zu kämpfen? Darüber diskutieren Gründerinnen, Wissenschaftlerinnen und Wirtschaftsfachleute in der zweiten Start-up-Streaming Night, die am 30. September von Potsdam Transfer, dem Gründungs- und Transferzentrum der Universität Potsdam veranstaltet wird. Zum virtuellen Erfahrungsaustausch sind sowohl Studierende und Gründungsinteressierte als auch erfahrene Unternehmerinnen und Unternehmer eingeladen. Fragen aus dem Publikum werden im Live-Chat direkt beantwortet.

Wie wichtig es ist, von den Erfahrungen erfolgreicher Gründerinnen zu lernen, weiß Maxi Knust, die die Plattform FEMPRENEUR geschaffen hat. Dort können sich Frauen von anderen Unternehmerinnen  inspirieren lassen und authentische Vorbilder sehen, die ihnen das Gefühl vermitteln, die Herausforderungen eines Start-ups meistern zu können. Der Austausch mit Gleichgesinnten soll ihnen helfen, sich des eigenen Potenzials bewusst zu werden. In der Streaming Night von Potsdam Transfer wird Maxi Knust davon berichten.

Außerdem dabei ist Nora Baum, Gründerin der Pattarina GmbH, die es ermöglicht, Schnittmuster zum Schneidern via Handy zu übertragen. Rea Eldem, Beraterin für gleichberechtigtes Arbeiten und Gründerin der Firma „in-visible“, und Erdinc Koc, Leiter des MediaTech Hub Accelerator in Potsdam-Babelsberg, komplettieren die Diskussionsrunde.

Potsdam Transfer veranstaltet die Start-up Streaming Night bereits zum zweiten Mal. Das Format orientiert sich an der Start-up-Story Night. Die Veranstaltung zählt mit regelmäßig über 100 Teilnehmenden zu den größten Start-up-Events in Berlin und Brandenburg. Mit der Start-up Streaming Night reagiert der Start-up-Service auf die aktuellen Kontaktbeschränkungen und möchte auf die umfangreichen Angebote zum Thema Gründung an der Universität Potsdam aufmerksam machen sowie den Austausch an der Hochschule auch in Corona-Zeiten intensiv pflegen.

Zeit: 30.09.2020, 19:00–20:30 Uhr
Ort: Livestream via YouTube
Kontakt: Johannes Zier, Leiter des Start-up-Service
Telefon: 0331 977-1720
E-Mail: Johannes.Zieruni-potsdamde
Internet: www.potsdam-transfer.de

Medieninformation 22-09-2020 / Nr. 088