Feierlich, aber digital – Universität verabschiedet ihre Absolventinnen und Absolventen

Dr. Miriam Jelena Schwarzenthal |Foto: UP/M. Elaskalani
Johanna Krüger | Foto: UP/Thomas Roese
Source: UP/M. Elaskalani
Dr. Miriam Jelena Schwarzenthal
Source: UP/Thomas Roese
Johanna Krüger

Die feierliche Verabschiedung der Absolventinnen und Absolventen vor der historischen Kulisse der Kolonnade am Neuen Palais gehört an der Universität Potsdam zu den Höhepunkten eines jeden akademischen Jahres. Sie wegen der Pandemie ausfallen zu lassen, kam nicht infrage. Erst- und hoffentlich einmalig findet der Festakt 2020 deshalb online statt: am 2. Juli von 17 bis 18 Uhr. Die Festrede hält die Botschafterin Australiens in Deutschland, Ihre Exzellenz Lynette Margaret Wood. Brandenburgs Wissenschaftsministerin Dr. Manja Schüle und Potsdams Oberbürgermeister Mike Schubert senden Videobotschaften.

Der Präsident der Universität, Prof. Oliver Günther, Ph.D., bedauert, die Absolventinnen und Absolventen in diesem Jahr nicht persönlich verabschieden zu können, besonders in einer Zeit, in der unübersehbar sei, welche Bedeutung die Wissenschaft für die Gesellschaft habe. An die ehemaligen Studierenden gerichtet sagt er: „Es war die richtige Entscheidung, ein wissenschaftliches Studium absolviert zu haben. Auch wenn man damit nicht automatisch den Impfstoff gegen Corona entdecken wird, so hilft es gerade in Krisenzeiten, rational und besonnen zu handeln, gleichzeitig aber auch kritische Fragen zu stellen. Diese Fähigkeiten sind heute mehr gefragt denn je.“

Neben der Ehrung der Jahrgangsbesten der einzelnen Fakultäten werden in der Online-Veranstaltung zahlreiche Preise und Auszeichnungen verliehen:
Johanna Krüger erhält den Absolventenpreis für die beste Abschlussarbeit. Der Biologin gelang es, DNA aus Sedimenten des afrikanischen Sees Chew Bahir zu isolieren, die aus einer Tiefe von bis zu 70 Metern stammen und damit über 20 000 Jahre alt sind – ein Alter, für das es bisher keine publizierten Daten von Bodenproben aus tropischen Gebieten gibt.
Der Preis der Universitätsgesellschaft e.V. für die herausragende Dissertation 2019 geht an die Bildungsforscherin Dr. Miriam Jelena Schwarzenthal, die mit ihrer Untersuchung in 180 Schulklassen zum besseren Verständnis von positiven Wirkungen interkultureller Verhältnisse beiträgt.
Den DAAD-Preis für hervorragende Leistungen ausländischer Studierender an deutschen Hochschulen erhält Juan Camilo Ceballos Oviedo aus Kolumbien. Er studiert National and International Administration and Policy im Masterstudiengang und verbindet in beeindruckender Weise ehrenamtliches und politisches Engagement mit seiner akademischen Laufbahn.
Erstmals vergibt die Universität Potsdam ein Stipendium für Studentinnen aus mittel- und osteuropäischen Staaten in Kooperation mit dem Soroptimist International Club Potsdam, der sich für die Verbesserung der Lebensbedingungen von Frauen und Mädchen sowie deren ungehinderten Zugang zu Bildung und Ausbildung einsetzt. Erste Stipendiatin ist Nadezhda Filina aus Russland. Sie studiert Internationale Beziehungen und engagiert sich in zivilgesellschaftlichen Projekten für die Verständigung von Jugendlichen unterschiedlicher Nationen.
Das auf privatem Engagement beruhende Stipendium „Frauen für Frauen“ erhält die Studentin der Computerlinguistik Olha Zolotarenko aus der Ukraine.

Alle Ausgezeichneten werden per Videoporträt vorgestellt. Preisträgerin Johanna Krüger kommt die Ehre zu, den Dank der Absolventinnen und Absolventen zu sprechen. Ein Porträt der jungen Akademikerin finden Sie hier: https://www.uni-potsdam.de/de/alumni/alumni-des-monats/07/2020-johanna-krueger
Informationen zur Arbeit der Dissertationspreisträgerin Dr. Miriam Jelena Schwarzenthal finden Sie hier: https://www.uni-potsdam.de/de/nachrichten/detail/2020-06-24-bunt-mit-grund-miriam-schwarzenthal-untersucht-interkulturelle-kompetenz-und-kritisches

Als Vertreterinnen und Vertreter der Medien können Sie sich zur Absolventenverabschiedung anmelden unter: absolventenfeieruni-potsdamde.

Kontakt:
Dr. Silke Engel, Universitätssprecherin und Leiterin des Referats Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 0331 977-1496
E-Mail: silke.engeluni-potsdamde
Janny Armbruster, Referentin für Alumni
Telefon: 0331 977-1898
E-Mail: alumniuni-potsdamde

Fotos: Johanna Krüger (Foto: UP/Thomas Roese)
Dr. Miriam Jelena Schwarzenthal (Foto: UP/M. Elaskalani)

Medieninformation 24-06-2020 / Nr. 067