Science Teacher 2015 – Mathematisch-Naturwissenschaftliche Fakultät ehrt Lehrer

Bereits zum vierten Mal verleiht die Mathematisch-Naturwissenschaftliche Fakultät der Universität Potsdam heute den Titel „Science Teacher“. Er geht 2015 an den Biologie- und Chemielehrer Dr. Karl-Heinz Firtzlaff. Die Initiative für die Ehrung geht aus vom Leibniz-Kolleg Potsdam, in dem die Mathematisch-Naturwissenschaftliche Fakultät und außeruniversitäre Forschungsinstitute zusammenarbeiten. Ziel ist es, Lehrerinnen und Lehrer zu ehren, die Schüler in besonderer Weise für ein naturwissenschaftliches Studium motivieren.

Studienanfängerinnen und Studienanfänger naturwissenschaftlicher Studiengänge der Universität Potsdam wurden aufgefordert, Lehrerinnen und Lehrer zu nominieren, die sie durch ihre Persönlichkeit sowie durch fachlich fundierten und interessanten Unterricht besonders beeindruckt haben. Die Studierenden schlugen 24 Lehrerinnen und Lehrer vor. Die Jury wählte in diesem Jahr einen Berliner Biologie- und Chemielehrer aus. Die Auszeichnung „Science Teacher 2015“ erhält Dr. Karl-Heinz Firtzlaff vom Max Planck Gymnasium Berlin. Seine ehemaligen Schülerinnen und Schüler betonen, dass der Gymnasiallehrer mit ihnen zahlreiche fachbezogene Exkursionen, beispielsweise an die Universität Potsdam und Max-Planck-Institute in Golm, durchgeführt hat. Hervorgehoben wird weiter sein kreativer Unterricht. „Er fördert leistungsstarke Schüler, begeistert und motiviert durch alltagsbezogene, einprägsame Beispiele und hat immer ein offenes Ohr“, heißt es in der Nominierung. Außerdem arbeitete er an Schülerlexika für verschiedene Klassenstufen mit. Auch jetzt im Rentenalter hat Karl-Heinz Firtzlaff noch Kontakte zu ehemaligen Schülern, die in der Lehramtsausbildung sind und seine Hilfe bei der Unterrichtsvorbereitung gern in Anspruch nehmen.

Kontakt: Angela Carlsson, Dekanat Mathematisch-Naturwissenschaftliche Fakultät
E-Mail: carlssonuni-potsdamde
Telefon: 0331 977-2362
Foto: Dr. Karl-Heinz Firtzlaff (Foto: privat)

Medieninformation 04-11-2015 / Nr. 150
Dr. Barbara Eckardt

Universität Potsdam
Referat Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Am Neuen Palais 10
14469 Potsdam
Tel.: +49 331 977-2964
Fax: +49 331 977-1130
E-Mail: presseuni-potsdamde
Internet: www.uni-potsdam.de/presse

Online gestellt: Edda Sattler
Kontakt zur Onlineredaktion: onlineredaktionuni-potsdamde