uni-potsdam.de

You are using an old browser with security vulnerabilities and can not use the features of this website.

Here you will see how you can easily upgrade your browser.

Strategien wissenschaftlichen Schreibens

Das zweitägige Seminar richtet sich an Promovierende der Geistes-, Sozial- und Humanwissenschaften, die sich im Schreibprozess ihrer Doktorarbeit befinden oder in Kürze mit dem Schreiben beginnen möchten.

Es vermittelt einen Überblick über die häufigsten Stolpersteine, die Schreibende in der Dissertationsphase in der Regel bewältigen müssen, um die Promotionsschrift in hoher Qualität und in einem angemessenen Zeitraum realisieren zu können. Vermittelt werden Kriterien für die Qualität wissenschaftlicher Texte, aber auch Techniken zur Strukturierung eines umfangreichen Schreibprojektes. Darüber hinaus werden Strategien besprochen, um regelmäßig Text zu produzieren und ggf. Schreibhemmungen abzubauen - denn im Alltag gar nicht erst (genug) zu schreiben gehört zu den gefährlichsten Hindernissen auf dem Weg zur Promotion. Zentral für die Konzeption dieses Seminars ist die Erfahrung, dass Mängel fertiggestellter Texte oftmals bereits im Schreibprozess angelegt sind und durch frühzeitige Reflexion abgeschwächt oder sogar vermieden werden können. Eine zentrale Rolle spielen neben Erkenntnissen aus der Schreibprozessforschung praktische Übungen zu Rohtexten und zu einer Reihe von anderen Techniken, die das Schreiben erleichtern.

Registration and Costs

Yes

Event Type

Workshop

Subject Field

Potsdam Graduate School

Faculty

Zentrale Universitätseinrichtungen

Date

Begin
29.03.2019, 09:00
End
30.03.2019, 17:00

Organizer

Potsdam Graduate School

Location

Wissenschaftsetage im Bildungsforum
Am Kanal 47
14467 Potsdam
Map

Contact

Potsdam Graduate School
Am Kanal 47
14467 Potsdam

Phone 0331 977-4130
Fax 0331 977-4555