Forschendes Lernen als Lehr- und Lernkonzept

Sie haben die Erfahrung gemacht, dass sich „Forschen" und „Lehren" in Ihrer Tätigkeit schwer miteinander verbinden lassen? Dabei sind beide Aufgaben im Humboldt'schen Ideal einer Universität als eine zusammengehörige Aufgabe gedacht. Doch wie lässt sich dieser Anspruch heute einlösen?

Das Konzept „Forschendes Lernen" (FoL) bietet Vorteile für Studierende und Lehrende, denn Studierende erwerben dabei nicht nur Schlüsselkompetenzen, sondern auch Forschungskompetenzen. Lehrende können ihre eigenen Forschungsprojekte und Erfahrungen aus der Forschung - zumindest teilweise - in die Lehre integrieren und für Studierende erfahrbar machen.

In diesem zweitägigen Online-Workshop erfahren Sie die theoretischen Hintergründe und didaktischen Einsatzmöglichkeiten des Forschenden Lehren und Lernens als Konzept. Sie entwickeln erste Ideen, wie Sie das Konzept gewinnbringend in die eigene Lehrpraxis umsetzen können. Dabei reflektieren Sie Ihre eigene Haltung als forschende Person und bekommen Hinweise zur Planung von Angeboten zum forschenden Lernen, die sich an Ihrer Haltung und Ihren persönlichen Ressourcen orientieren.

It speaks

Dr. Christina Bantle, Dr. Sabine Brendel

Registration and Costs

Yes

Event Type

Workshop

Subject Field

Allgemein
Digital Engineering Fakultät
E-Learning
Fakultät für Gesundheitswissenschaften
Hochschuldidaktik
Humanwissenschaftliche Fakultät
Juristische Fakultät
Lehre
Mathematisch-Naturwissenschaftliche Fakultät
Philosophische Fakultät
Qualitätsentwicklung in Lehre und Studium
Veranstaltungen
Weiterbildungen
Wirtschafts- und Sozialwissenschaftliche Fakultät

Faculty

Weitere Einrichtungen

Date

Begin
30.09.2022, 09:30
End
30.09.2022, 16:30
Der Workshop wird besteht aus zwei Terminen: 30.09.2022, 09:30-16:30 Uhr und 14.10.2022, 09:30-16:30 Uhr

Organizer

Netzwerk Studienqualität Brandenburg (sqb)

Location

Online-Veranstaltung


Map

Contact

Benjamin Klages
Am Neuen Palais, 10
14469 Potsdam

Phone: 0331 977-124472