Ausschreibung Voltaire-Preis 2021

Die Universität Potsdam verleiht im Januar 2021 zum fünften Mal den „Voltaire-Preis für Toleranz, Völkerverständigung und Respekt vor Differenz“. Mit dem Preis ehrt die Universität Potsdam jedes Jahr eine junge Wissenschaftlerin oder einen jungen Wissenschaftler, die einen wichtigen Beitrag zum gesellschaftlichen Dialog zu diesem Thema geleistet oder sich für die Freiheit von Forschung und Lehre sowie für das Recht der freien Meinungsäußerung eingesetzt hat. Aus den eingegangenen Bewerbungen wählt eine Jury den Preisträger aus.

Die Preisträgerin oder der Preisträger des Voltaire-Preises wird im Rahmen des Neujahrsempfangs der Universität Potsdam im Januar 2021 geehrt. Der Preis ist mit 5.000 Euro dotiert und wird von der Friede Springer Stiftung finanziert.

Nominierungen für den Voltaire-Preis müssen von dritten Parteien oder Organisationen eingereicht werden. Selbstnominierungen sind nicht möglich.

Bitte senden Sie Ihre Nominierung und Ihre Unterlagen über das unten stehende Formular. Wenn Sie zusätzliche Informationen hinzufügen möchten, können Sie dies im Upload tun. Sollten wir weitere Fragen haben oder weitere Informationen benötigen, werden wir Sie kontaktieren. Die Nominierungen müssen in deutscher oder englischer Sprache bis zum 7. Oktober 2020 eingereicht werden an: voltairepreis@uni-potsdam.de.


Nominierung für den Voltaire-Preis 2021

Short presentation of the proposing institution

Description of Nominee

Nomination Letter (Longversion, but no longer than three pages)

Details of any previously received Awards

Tabular CV of Nominee

Additional Information (i.e. Publications, Video-Links, etc.)

Data protection declaration of nominating person (see above on the right side)

Please help us

Submit Nomination

captcha
Please enter the result of the arithmetic problem in the input field.

Nach oben

Für die Erfassung Ihrer Daten beachten Sie bitte unsere Informationen zum Datenschutz. Herzlichen Dank.

Die Auszeichnung des Voltaire-Preises wird finanziert von der Friede Springer Stiftung.

Kontakt: Karina Jung

Tel.: 0331/977- 153054

karina.jung@uni-potsdam.de