Zum Hauptinhalt springen

Weiterbildungsreihe #OpenUP!: Workshop „Rassismuskritisch Denken und Handeln – für einen professionellen Umgang im Arbeitskontext“

Angebot für Mitarbeitende im Rahmen der Weiterbildungsreihe #OpenUP! zu Diversität und (Anti-)Diskriminierung

Rassismus als Weiße Vorherrschaft wird vielfach immer noch traditionell als vorsätzlicher Hass und Gewalttaten einzelner „böser“ Menschen verstanden. Weniger von der moralischen Perspektive, betrachtet der Critical Race Theory Rassismus breiter und tiefer als ein konstruiertes Geflecht wirkmächtiger Systeme, Institutionen und „universellen“ Regeln, die Ungleichheit, Unterordnung und Ausbeutung nicht nur produzieren, sondern auch reproduzieren und zementieren.

Unter dieser Prämisse werden wir in diesem Workshop Professionalität gemeinsam betrachten: Was ist Professionalität und wem nützt sie? Welchen Effekt haben explizite und implizite Regeln von Professionalität auf bestimmte Teile der Gesellschaft, insbesondere auf rassifizierte Menschen? Was ist das Universelle an Professionalitätsregeln? Welche Personen und Machtverhältnisse sind sichtbar, welche nicht und in welchen Momenten? Wenn wir diese Regeln hinterfragen, womit können wir diese ersetzen, damit Arbeit nicht nur inklusiver und gesünder, sondern auch nachhaltiger und effizienter wird?

Dr. Francine Uwera ist promovierte Erziehungswissenschaftlerin, Europarechtlerin mit Schwerpunkt Menschenrechtsschutz, Dipl. Übersetzerin, Dolmetscherin und seit Jahrzehnten im Hochschulmanagement sowie als Hochschuldozentin tätig. Als Expertin für Rassismuskritik und Trainerin für „Rassismuskritisches Denken Lernen und Handeln“, u. a. ausgebildet von Tupoka Ogette, bietet sie eigenkonzipierte Workshops und Fortbildungen zu den Themen Rassismuskritik und Vielfalt an. Dabei legt sie einen besonderen Schwerpunkt auf Schule und Hochschule.

Bitte beachten Sie: Dieser Workshop findet erst statt, wenn sich eine Mindestanzahl an Teilnehmer*innen angemeldet hat. Sollte die Mindestanzahl nicht erreicht werden, behalten wir uns vor, den Workshop zu verschieben. Vielen Dank für Ihr Verständnis.

Die Angebote der Weiterbildungsreihe werden gemeinsam durch das Koordinationsbüro für Chancengleichheit, das betriebliche Gesundheitsmanagement und dem Bereich Personalentwicklung organisiert. Die Angebote können während der Arbeitszeit besucht werden.

Gehalten von

Dr. Francine Uwera

Anmeldung

Ja

Veranstaltungsart

Workshop

Sachgebiet

Chancengleichheit und Diversität
Gesundheitsmanagement
Weiterbildungen

Universitäts-/ Fachbereich

Zentrale Universitätseinrichtungen

Termin

Beginn
17.06.2024, 09:00 Uhr
Ende
17.06.2024, 12:00 Uhr

Veranstalter

Betriebliches Gesundheitsmanagement

Ort

Universität Potsdam, Campus I - Am Neuen Palais, Haus 19
Am Neuen Palais 10
14469 Potsdam
Lageplan

Kontakt

Adina Ludwig
Am Neuen Palais 10
14469 Potsdam

Telefon: 0331 977-1595