Medienpädagogik im Fokus - Schulentwicklung in einer digital geprägten und gestaltbaren Welt

Quelle: AdobeStock/DisobeyArt

Zwischen aktuellen Leitbildern zur Bildung in einer digital geprägten Welt (z. B. KMK 2012, 2017) und der konkreten schulischen Praxis in Deutschland (z. B. Eickelmann et al. 2018) besteht eine Diskrepanz. Der Bedarf und die Notwendigkeit von Schulentwicklungsprozessen zur Annäherung an entsprechende Leitbilder sind in vielen Diskursen unstrittig. Die Frage, wie entsprechende Prozesse gestaltet werden können, ist dabei auch nicht grundsätzlich neu (z. B. Schulz-Zander 2001) und in verschiedenen Schulentwicklungsmodellen hinsichtlich zentraler Handlungsfelder und Entwicklungsdimensionen bereits diskutiert worden (z. B. Bos und Lorenz 2017, Zylka 2018). Spezifisches Handlungswissen, wie einzelne Schulen, Schulverbünde und Schulträger im Kontext von Digitalisierungs- und Mediatisierungsprozessen diese spezifischen Felder der Schulentwicklung ausgestalten können, liegt jedoch nur in Ansätzen vor und erscheint zeitlich nur begrenzt gültig.

Der Vortrag eröffnet einen exemplarischen Einblick, wie schulische Entwicklungsprozesse in Kooperation von Schule und Universität initiiert und begleitet werden können. In Betrachtung ausgewählter Fallstudien des Darmstädter Modellschulprojektes „Bildung in der digitalen Welt“ (Rau et al. 2021) werden erste Schritte unterschiedlicher schulischer Akteur:innen aufgezeigt und sichtbar gewordene Hürden markiert. Um Erkenntnisse über die jeweils schulspezifischen Probleme zu gewinnen, zur unmittelbaren Verbesserung der Praxis beizutragen und die induzierten Veränderungsprozesse wissenschaftlich zu dokumentieren, orientierte sich das Projekt an Ansätzen der gestaltungs- und entwicklungsorientierten Bildungsforschung (z. B. Tulodziecki et al. 2013, Reinmann und Sesink 2014). Auf Basis dieser Erkenntnisse werden abschließend Perspektiven für eine Lehrer:innenbildung in einer digital geprägten und gestaltbaren Welt zur Diskussion gestellt.

Gehalten von

Prof. Dr. Franco Rau, Universität Vechta

Veranstaltungsart

Ringvorlesung

Sachgebiet

Lehrerbildung

Universitäts-/ Fachbereich

Wissenschaftliche Einrichtungen

Termin

Beginn
26.01.2022, 16:15 Uhr
Ende
26.01.2022, 17:45 Uhr

Veranstalter

Universität Potsdam, Zentrum für Lehrerbildung und Bildungswissenschaft

Ort

Online-Veranstaltung


Lageplan

Kontakt

Dr. Ilka Goetz
Karl-Liebknecht-Str. 24-25
14476 Potsdam

Telefon: 0331 977-256011