ZeLB-Kolloquium - Bestandsaufnahme der Arbeitssituation im Schuldienst von Absolvent*innen des Refugee Teachers Program, Diana Gonzalez Olivo

ZeLB-Kolloquium - Bestandsaufnahme der Arbeitssituation im Schuldienst von Absolvent*innen des Refugee Teachers Program, Diana Gonzalez Olivo
Quelle: Bild: ZeLB

Seit Beginn des Qualifizierungsprogramms im April 2016 und bis April 2020 schlossen rund 90 geflüchtete Lehrkräfte das Refugee Teachers Program ab und wurden anschließend als Assistenzlehrkräfte oder pädagogische Unterrichtshilfe an staatlichen Schulen im Land Brandenburg beschäftigt.

Mit dem Ziel, Wissen über ihren beruflichen Einstieg in den Schuldienst und über ihre aktuelle Arbeitssituation zu gewinnen sowie um Schwerpunkte für die berufsbegleitende Beratung und Karriereplanung zu formulieren, wird seit Anfang Juli 2020 eine Bestandsaufnahme zu der Arbeitssituation von Absolvent*innen des Refugee Teachers Program durchgeführt.

Der Vortrag führt in die Problemstellung ein, stellt die Befragungsinstrumente vor und berichtet über den aktuellen Stand der Befragungen.

Das Kolloquium findet über Zoom statt.

Zugang: https://uni-potsdam.zoom.us/j/95706726960
Passwort: 29062020

Gehalten von

Diana Gonzalez Olivo

Veranstaltungsart

Kolloquium

Sachgebiet

Allgemein
Bildungswissenschaften
Grundschulpädagogik
Lehrerbildung
Qualitätsentwicklung in Lehre und Studium
Veranstaltungen

Universitäts-/ Fachbereich

Wissenschaftliche Einrichtungen

Termin

Beginn
29.06.2020, 14:15 Uhr
Ende
29.06.2020, 15:45 Uhr

Veranstalter

Zentrum für Lehrerbildung und Bildungsforschung (ZeLB)

Ort

Die Veranstaltung findet
online über Zoom statt.

Kontakt

Sandra Woehlecke
Karl-Liebeknecht-Str. 24/25
14476 Potsdam-Golm

Telefon 0331 977-256013