ABGESAGT: Emotionslose Fakten, unbeteiligte Beobachter*innen und neutrale Lehrer*innen? - Dieaffektive Dimension von Forschung, Lehre und Unterricht

ABGESAGT: Emotionslose Fakten, unbeteiligte Beobachter*innen und neutrale Lehrer*innen? - Dieaffektive Dimension von Forschung, Lehre und Unterricht
Quelle: Foto: Pixabay/Gerd Altmann

DIE VERANSTALTUNG WURDE ABGESAGT!

_______________________________________________________________________________

Das Ziel der Tagung ist es, Emotionalität als Einflussfaktor auf das Denken und Handeln forschender, lehrender und lernender Akteur*innen bewusst zu machen und deren Auswirkungen zu thematisieren, sowie, darauf aufbauend, Methoden des Umgangs, der Nutzbarmachung und der Integration in wissenschaftliche (Selbst-)Reflexion, Forschung, Lehre und Unterricht zu diskutieren und zu entwickeln.Die Veranstaltung richtet sich an Fachwissenschaftler*innen unterschiedlicher Disziplinen (Kulturwissenschaften, Philosophie, Soziologie, Psychologie, Religionswissenschaft, Geschichte), Fachdidaktiker*innen und Lehrer*innen, sowie an Psychotherapeut*innen.

Anmeldung

Ja

Veranstaltungsart

Tagung

Sachgebiet

Allgemein
Bildungswissenschaften
Lehre
Lehrerbildung
Philosophische Fakultät

Universitäts-/ Fachbereich

Philosophische Fakultät

Termin

Beginn
03.04.2020, 09:30 Uhr
Ende
04.04.2020, 17:00 Uhr

Veranstalter

Universität Potsdam, Philosophische Fakultät, Institut für L-E-R

Ort

Universität Potsdam, Uni-Komplex Am Neuen Palais, Haus 9, Raum 2.05
Am Neuen Palais 10
14469 Potsdam
Lageplan

Kontakt

Dr. Sebastian Ernst
Am Neuen Palais 10
14469 Potsdam

Telefon 0331 977-1044