Bild von Hans Georg Müller

PD Dr. Hans-Georg Müller

 

Campus Am Neuen Palais
Am Neuen Palais 10
Haus 5, Raum 0.15
14469 Potsdam

Arbeits- und Forschungsgebiete

  • Rechtschreibdidaktik und Orthografieerwerb
  • empirische und testtheoretische Modellierung sprachlicher Kompetenzen
  • eLearning, Data Mining and Learning Analytics im deutschdidaktischen Kontext
  • Schriftspracherwerb, Schreibkompetenz und Argumentation
  • kognitionswissenschaftliche, motivationspsychologische und neurokognitive Modellierung sprachlichen Lernens
  • Konstruktionsgrammatik, kognitive Spracherwerbsmodelle und Pragmatik

Kurzvita

  • 1997-2003 Studium Lehramt Deutsch/Geschichte an der Humboldt-Universität Berlin
  • 2003-2007 Promotion in Germanistischer Linguistik/Sprachdidaktik an der Humboldt-Universität Berlin
  • 2006-2008 Referendariat, zweites Staatsexamen am Kant-Gymnasium Belrin
  • 2008-2020 Gymnasiallehrer an der Ev. Schule Köpenick, Berlin
  • 2011-2020 Lehrbeauftragter für Sprachwissenschaft und Sprachdidaktik Universität Potsdam
  • 2015 Habilitation und Venia legendi am Institut für Germanistik Universität Potsdam
  • seit 2016 Privatdozent für Germanistische Linguistik, Lehrtätigkeit am Lehrstuhl für Didaktik der deutschen Sprache, Universität Potsdam

Weitere Informationen

Auf meiner ORCID-Seite finden Sie nähere Angaben zu meinem akademischen Werdegang und meinen Publikationen.

Ausgewählte aktuelle Publikationen

Simbeck, Katharina, Müller, Hans-Georg, Rzepka, Nathalie (im Druck): What you apply is not what you learn! Examining students‘ strategies in German capitalization tasks. Angenommen in: Journal of Educational Data Mining.

Müller, Hans-Georg (im Abschluss): Zum Einfluss von Gamification-Elementen auf die Lernleistung im digitalen Rechtschreibtraining. Eingereicht in: Zeitschrift für Pädagogik, Berlin.

Schoeder, Christoph, Müller, Hans-Georg (im Druck): Orthografieerwerb deutsch-, türkisch- und russischsprachiger Schülerinnen und Schüler im Vergleich. (mit Christoph Schroeder). Angenommen als Beitrag zum Tagungsband „Mehrsprachigkeit und Orthographie: Interdependenzen von System, Erwerb und Gebrauch“ der DGfS-Konferenz 2020 Hamburg.

Schroeder, Christoph, Müller, Hans-Georg (im Abschluss): On the influence of the first language on orthographic competences in German as a second language. A comparative analysis (mit Christoph Schroeder). Eingereicht in: Language and Speech.

Kepser Matthis, Müller, Hans-Georg, Schallenberger Stefan(Hg.)(2021): Neue Wege des Orthografie­erwerbs. Forschung – Vermittlung – Reflexion, Wien: Lemberger.

Müller, Hans-Georg (2021): Digitales Lernen am Beispiel der Rechtschreibung – alter Wein in neuen Schläuchen oder Aufbruch in ein neues Zeitalter?  In: Kepser, Matthis, Müller, Hans-Georg, Schallenberger, Stefan: Neue Wege des Orthografieerwerbs. Forschung – Vermittlung – Reflexion, Wien: Lemberger, S. 64-76.

Müller, Hans-Georg (2020): Jedes Kind kann richtig schreiben lernen – Ein Ratgeber für Eltern. Berlin: Duden-Verlag. Bibliographisches Institut.

Müller, Hans-Georg (2019): Rechtschreibung – didaktische Hinweise für die Sekundarstufe. Online unter: https://bildungsserver.berlin-brandenburg.de/fileadmin/bbb/themen/sprachbildung/ Durchgaengige_Sprachbildung/ZeS/Rechtschreibung-didakt-Hinweise-SekI.pdf

Wiese, Heike, Rehbein, Ines, Müller, Hans-Georg (2018): The hidden life of V3: An overlooked word order variant on verb-second (mit Heike Wiese und Ines Rehbein). In: Non-canoncial verb sopitioning in main clauses. Linguistische Berichte Sonderheft 25, Hamburg: Buske, S. 201-225.

Müller, Hans-Georg, Kepser, Matthis, Schallenberger, Stefan (2021): Getrennt- und Zusammenschreibung – ein konsistentes Konstrukt? Erste Ergebnisse einer empirischen Studie (FORTE). In: Didaktik Deutsch. Halbjahresschrift für die Didaktik der deutschen Sprache und Literatur 2018, S. 74-93.

Müller, Hans-Georg (2018): Zur empirischen Erhebung argumentativer Kompetenzen und Stile von Schülerinnen und Schülern der Sekundarstufe. In: Deutsche Sprache (DS) Zeitschrift für für Theorie, Praxis, Dokumentation 46/2, Mannheim: Erich Schmidt, S. 169-191.

Wiese, Heike, Müller, Hans-Georg, Mayr, Katharina, Krämer, Philipp, Seeger, Patrick, Mezger Verena (2017): Changing teachers' attitudes towards linguistic diversity: effects of an anti‐bias programme. In: International Journal of Applied Linguistics 27.1, S. 198-220.

Müller, Hans-Georg (2018): Der Majuskelgebrauch im Deutschen. Groß- und Kleinschreibung theoretisch, empirisch, ontogenetisch. Reihe Germanistische Linguistik Bd. 305, hg. von Mechthild Habermann und Heiko Hausendorf. Berlin: de Gruyter.