Publikationen/Vorträge - Marlene Frenzel-Heidmeyer M.A.

Herausgeberschaft

Ein Ort, viel Raum(theorie)? – Imaginationen gleicher Räume und Orte in Literatur und Film. Zusammen mit Kathrin Geist und Claudia Oberrauch. Bamberg: UPB 2018.

Aufsätze

Einleitung. In: Ein Ort, viel Raum(theorie)? – Imaginationen gleicher Räume und Orte in Literatur und Film.

Zusammen mit Kathrin Geist und Claudia Oberrauch. Bamberg: UPB 2018. S. 7–19.

Porträt Lili Grün. In: Epochenprofil – Österreichische Kultur und Literatur der 20er Jahre. Abrufbar unter: litkult1920er.aau.at. 2018.

Von großstädtischen Detektiven, Fußballern und Reklamekönigen – Die Imagination Berlins in Kinderromanen der Weimarer Republik. In: Berlin: Bilder einer Metropole in erzählenden Medien für Kinder und Jugendliche. Hrsg. von Sabine Planka. Würzburg: Königshausen & Neumann 2017. S. 109–138.

Sinn und Sinnlichkeit Berlins – Zur Verortung von Sexualität und Erotik in den Romanen der Weimarer Republik. In: Eros und Logos. Literarische Formen des sinnlichen Begehrens in der (deutschsprachigen) Literatur vom Mittelalter bis zur Gegenwart. Hrsg. von Wolfang Brylla und Andrey Kotin. Tübingen: Narr 2017. S. 179–198.

Zur Verbindung von Literaturwissenschaft und Geographie. In: Raumirritationen – Wieso nach dem Raum fragen? Hrsg. von Julia Grillmayr und Andrea Kreuter. Wien: danzig & unfried. Im Druck.

‚Jeder stirbt für sich allein‘ in Zahlen – Eine ökonomische Sicht auf die Entstehungs- und Verkaufsgeschichte von Falladas letztem Roman. In: Hans-Fallada-Jahrbuch 7. Hrsg. von Daniel Börner und Andrea Rudolph. Feldberg: Steffen 2016. S. 438–453.

Tagung

Ein Ort, viel Raum(theorie)? – Zu literarischen Imaginationen gleicher Räume/Orte zusammen mit Kathrin Geist und Claudia Oberrauch (Universität Bamberg, 02/2017)

Vorträge

Berufsentwürfe als Überlebensstrategien. Zum Romanwerk Lili Grüns im Rahmen des Workshops: Moderne Frauen in der Arbeitswelt. Zu weiblichen Persönlichkeitsentwürfen in der Literatur der Zwanzigerjahre (Universität Klagenfurt, Österreich, 06/2017)

Sündiges Berlin – Zur Verortung von Sexualität und Erotik in den Romanen der Weimarer Republik auf der Konferenz: Eros und Logos – Sexualitätsnarrative in der deutschsprachigen Literatur (Universität Zielona Góra, Polen, 11/2016)

Literatur und Stadt – Welche geographischen Fragestellungen können an literarische Stadttexte gestellt werden? auf der Graduiertenkonferenz: Raumirritationen – Wieso nach dem Raum fragen? (Universität Wien, Österreich, 11/2015)