Publikationen/Vorträge - Anna-Marie Humbert M.Ed.

Publikationen

Aufsätze

Von Bienen, Eseln und Menschen: Kehlmanns Tiere. In: Fabian Lampart et al. (Hg.): Daniel Kehlmann und die Gegenwartsliteratur. Berlin/Boston: De Gruyter (i.E.).

Einleitung zu dem Band Daniel Kehlmann und die Gegenwartsliteratur. Berlin/Boston: De Gruyter (i.E., gem. mit Fabian Lampart, Iuditha Balint, Michael Navratil, Natalie Moser).

Ecocriticism in German Literary Studies. In: Ecozon@: European Journal of Literature, Culture and Environment (vorgesehen für 2020).

Zwischen Fakt und Fiktion. Erinnerndes Schreiben bei Walter Kempowski und Peter Kurzeck. In: Die Spatien 7, 04/2020.

Heimat und Neubeginn. Die Wiedervereinigung in Tagebüchern von Walter Kempowski und Günter Grass. In: Walter Kempowskis Tagebücher: Selbstausdruck – Poetik – Werkstrategie. Hg. v. Kai Sina, Philipp Böttcher, München: edition text + kritik 2014, S. 160-177 (mit Kevin Kempke).

Herausgeberschaft 

Daniel Kehlmann und die Gegenwartsliteratur. Berlin/Boston: De Gruyter (vorgesehen für 2019, gem. mit Fabian Lampart, Iuditha Balint, Michael Navratil, Natalie Moser).

Kleine Arbeiten/Mitarbeit

Redaktion »Jenseit des Tweed«, Großen Brandenburger Ausgabe der Werke Fontanes. 

Webfehler. Gespräch mit Marcel Beyer. In: Litlog. Göttinger eMagazin für Literatur – Kultur – Wissenschaft, 05.12.2014. Web.

 

Vorträge/Moderationen

Moderation: »Vom Klima schreiben. Eine Intervention.« Eintägiger Festivalkongress, 31.8.2019, Göttingen.

Moderation: Panel »Zeit und Zukunft. Reflexionen des Kommenden in der Literatur des ›Langen 19. Jahrhunderts‹ auf dem 26. Deutschen Germanistentag 2019, 22.-25.09.2019, Saarbrücken.

Vortrag: »›Zurechtrücken, Nachsteigen, Vor- und Zurückschieben‹. Walter Kempowskis Ortslinien«. Internationales Symposium ›Ich möchte Archiv werden‹ an der Universität Rostock, 26.04.-28.04.2019.

Moderation: »Rapsodie«. Gespräch mit Rapper Flowin Immo im Literarischen Zentrum Göttingen, 15.12.2016.

Vortrag: »Zeitbesessene und Notizästheten: Autorfiktion und autobiographische Räume in den Chroniken Walter Kempowskis und Peter Kurzecks.“ Tagung ›Effekte der Mehrdeutigkeit: Konvergenzen des Erzählens bei Walter Kempowski‹, 24.04.-25.04.2015, Nartum.

Moderation: »Warum deutsche Jugendliche in den Dschihad ziehen«. Gespräch in der Reihe ›Literatur macht Schule‹ mit Isamwissenschaftlerin Lamya Kaddor im Literarischen Zentrum, 21.09.2015.

Moderation: »Buch-Blogger: Die neuen Meinungsmacher der Literatur?« Podiumsdiskussion im Literarischen Zentrum Göttingen, 24.05.2014.

Vortrag: »Die Wiedervereinigung in Tagebüchern von Walter Kempowski und Günter Grass.« Tagung ›Selbstausdruck – Poetik – Werkstrategie: Walter Kempowskis Tagebücher‹, 02.-04.05.2012, Nartum (mit Kevin Kempke).