Neues aus der Universität Potsdam

Sachgebiete
Ausgewähltes Sachgebiet:
Prof. Hafner (5.v.l.) und irakische Kollegen im Gespräch über die Publikation zum Völkermord an den Jesiden. Foto: Stefan Gatzhammer

Religiöse Vielfalt in Irakisch-Kurdistan – Über eine deutsch-irakische Zusammenarbeit

Seit 2018 kooperiert die Professur für Religionswissenschaft an der Universität Potsdam mit vier irakischen Hochschulen in Erbil und Dohuk: der Tishk... mehr
Prof. Hafner (li.) und Prof. Wilkens im Gespräch. | Foto: Tobias Hopfgarten.

Ein Loch im System oder die Suche nach der Evidenz

Religionswissenschaftler Johann Hafner und Physiker Martin Wilkens über „alternative Welten“ und warum man sie braucht
„Strings, Sphären und Sci-Fi“ – sie alle sind Ziele der Reise in „alternative Welten“, zu der das „Forum Religionen im Kontext“ an der Universität... mehr
Zwar sind in den Gemeinden überwiegend Frauen anzutreffen, doch sind Leitungspositionen in der katholischen Kirche fast ausschließlich mit Männern besetzt. Foto: AdobeStock/Rawpixel.com.

„50 Prozent der Gläubigen sind von leitenden Funktionen ausgeschlossen“ – Frauen wollen die katholische Kirche reformieren

Anfang des Jahres entstand in Münster eine Graswurzelbewegung von Frauen, die Reformen in der katholischen Kirche fordert. Die Initiatorinnen prangern... mehr
Prof. Dr. Johann Ev. Hafner. Foto: Karla Fritze.

Dem Islam auf der Spur – Wie leben Muslime in Brandenburg?

Jährlich kommen Tausende Migranten und Geflüchtete nach Deutschland. Dadurch ist die Glaubensvielfalt in Deutschland größer denn je und dennoch weiß... mehr
Rabbiner Prof. Dr. Walter Homolka, Direktor der School of Jewish Theology Foto: Tobias Barniske.

Fünf Jahre School of Jewish Theology

Mit einem Festakt im Museum Barberini feierte die School of Jewish Theology an der Universität Potsdam am 3. Dezember ihr fünfjähriges Bestehen. Als... mehr
Bagan, Tempelstadt von Myanmar. Foto: pixabay/karl-ferdinand

Myanmar – Themenwoche der Unigruppe terre des hommes ab dem 2. Juli

Die Unigruppe Potsdam des Kinderhilfswerks terre des hommes veranstaltet eine Themenwoche zu Myanmar. Die Gruppe möchte damit Interessierten... mehr
Svetlana Kundish mit einer Tora-Rolle in der Braunschweiger Synagoge. Foto: AGK / Tobias Barniske

Absolventin der Uni Potsdam wird erste jüdische Kantorin in Niedersachsen – Das Abraham Geiger Kolleg feiert die Amtseinführung von Kantorin Svetlana Kundish

Das Potsdamer Abraham Geiger Kolleg, An-Institut der Universität Potsdam, feiert am 14. Juni in der Synagoge Pestalozzistraße der Jüdischen Gemeinde... mehr
Foto: Rabbiner Walter Homolka (Abraham Geiger Kolleg)

Walter Homolka als „Versöhner des Jahres“ geehrt

Der Polnische Rat der Christen und Juden (Polska Rada Chrze_cijan i _ydów) hat in Warschau den diesjährigen „Versöhner des Jahres“ („Człowiek... mehr
Bei der Eröffnung des Forums Religionen im Kontext. Foto: Karla Fritze.

Forum Religionen im Kontext feierlich eröffnet

Den interreligiösen Diskursen in Wissenschaft und Gesellschaft widmet sich das Forum Religionen im Kontext (FRK), das die Universität Potsdam am 15.... mehr
Aus der Forscherperspektive. Das Suguta-Tal im Norden Kenias mit dem breiten Binnendelta des Suguta-Flusses. Eines der Forschungsfelder der Potsdamer Geowissenschaftler Martin Trauth und Manfred Strecker, die wesentlich am Antrag für den Exzellenzcluster „Delta-Earth“ beteiligt sind. Foto: Martin Trauth.

Neues aus Forschung und Lehre

Neueste Meldungen, Porträts und Reportagen aus Forschung und Lehre sind in der aktuellen Beilage der Universität Potsdam im „Tagesspiegel“ und in den... mehr