Neues aus der Universität Potsdam

Sachgebiete
Ausgewähltes Sachgebiet:
Die Kunst entdeckt das Landleben: Janna Kapustnikova: Polesien, 2012.

Landwärts - Auf der Suche nach dem verlorenen Dorf

Wie schön ist doch das Leben auf dem Lande, möchte man meinen, wenn man die Idylle in den Zeitschriften betrachtet, die Lust aufs Landleben... mehr
Dr. Nina Frieß. Foto: Kerstin Weißert.

Zehn Fragen für ein Buch – Grenzräume – Grenzbewegungen

Zehn Fragen für ein Buch – gestellt an Dr. Nina Frieß, Herausgeberin von „Grenzräume – Grenzbewegungen: Ergebnisse der Arbeitstreffen des Jungen... mehr

Ausgezeichnet – Uni-Mitarbeiterin erhält Auszeichnung für die Verbreitung der polnischen Sprache und Kultur

Dr. Małgorzata Majewska-Meyers, Mitarbeiterin im Zentrum für Sprachen und Schlüsselkompetenzen der Universität Potsdam, ist mit der „Nagroda... mehr

„Zehn Fragen für ein Buch“ – Nostalghia

„Zehn Fragen für ein Buch“ – gestellt an Prof. Dr. Norbert Franz, Herausgeber von Nostalghia. UdSSR/Italien, 1983. Regie: Andrej Tarkovskij. Protokoll... mehr

Erinnerungen an den stalinistischen Gulag im 21. Jahrhundert – Potsdamer Slavistin erhält Klaus-Mehnert-Preis

Die Potsdamer Slavistin Nina Frieß wurde mit dem renommierten Klaus-Mehnert-Preis der Deutschen Gesellschaft für Osteuropakunde ausgezeichnet. Die... mehr
Foto: Rafa? Betlejewski

Wiederholungen der Vergangenheit

Formen des Reenactments in Medien, Kunst und Wissenschaft
Im Sommer 2010 zündete der polnische Performancekünstler Rafał Betlejewski eine Scheune an - im Gedenken an das Massaker von Jedwabne: In der... mehr
Foto: Ulrike Kollodzeiski

Unterzeichnung Kooperationsvertrag

Vertragsunterzeichnung zwischen der Philosophischen Fakultät der Universität Potsdam und dem "Forum für interkulturellen Dialog" in Berlin.
Am 18. Februar 2014 fand die feierliche Unterzeichnung der Kooperationsvereinbarung zwischen der Philosophischen Fakultät der Universität Potsdam,... mehr