Gemeinsame Interessen – Uni-Präsident zu Gast im Indian Institute of Technology

Personengruppe (u.a. Oliver Günther) vor dem Indian Institute of Technology im indischen Roorkee. Das Foto ist von Ankit Agarwal.
Foto : Ankit Agarwal
Oliver Günther (2.v.r). zu Gast am Indian Institute of Technology im indischen Roorkee.

Der Präsident der Universität Potsdam, Prof. Oliver Günther, Ph.D., besuchte vor wenigen Tagen das Indian Institute of Technology (IIT) in Roorkee, Indien. Gegründet im Jahr 1847, wurde die Hochschule 2001 in die renommierte IIT-Gruppe aufgenommen. Heute ist das IIT Roorkee eine der besten Technischen Universitäten Indiens.

Die Universität Potsdam arbeitet bereits seit vielen Jahren eng mit dem IIT Roorkee zusammen. Gemeinsame Forschungsinteressen gibt es insbesondere in den Geo- und Biowissenschaften, was vor wenigen Jahren zur gemeinsamen Gründung des internationalen Graduiertenkollegs NatRiskChange führte. Weitere Kooperationen sind im Bereich des Technologietransfers geplant, in dem das IIT Roorkee und die Uni Potsdam jeweils nationale Spitzenplätze einnehmen.