Von Gentechnik in der Pflanzenzucht bis zur Wettervorhersage mit Hilfe von künstlicher Intelligenz – Dr. Hans Riegel-Fachpreise für herausragende Schülerarbeiten aus Brandenburg verliehen

Die Universität Potsdam und die Dr. Hans Riegel-Stiftung haben auch in diesem Jahr gemeinsam die Dr. Hans Riegel-Fachpreise für besonders gute vorwissenschaftliche Arbeiten von Schülerinnen und Schülern der Region verliehen. Neben den rund 7.000 Euro Preisgeldern, ermöglichen die Dr. Hans Riegel-Fachpreise den Zugang zu nachhaltigen Förderangeboten in Form von kostenlosen Seminaren und Konferenzen. Die Stiftung des ehemaligen HARIBO-Mitinhabers Dr. Hans Riegel engagiert sich insbesondere in der Bildungsförderung – stets mit dem Ziel, junge Menschen bei der Gestaltung ihrer Zukunft zu unterstützen.

Auch wenn dieses Jahr Corona-bedingt keine feierliche Preisverleihung möglich war, die Dr. Hans Riegel-Fachpreise fanden statt und das Themenspektrum aus den MINT-Fächern Biologie, Chemie, Informatik, Geographie, Mathematik und Physik war wie gewohnt beachtlich. Eine Experten-Jury der Universität Potsdam bewertete die Arbeiten nach wissenschaftlichen Kriterien, wobei besonders kreative Themenstellungen sowie ein deutlich erkennbarer praktischer Eigenanteil (z. B. in Form von Experimenten) wichtige Einflussgrößen der Prämierung waren.

Studiendekan der Universität Potsdam, Prof. Dr. Ulrich Kortenkamp, betont: „Die Schülerinnen und Schüler an den Brandenburger Schulen zeigen mit ihren Arbeiten, dass wichtige Fragestellungen am besten mit ganz viel Neugier und wissenschaftlichen Methoden bearbeitet werden können. Wir freuen uns, auch dieses Jahr wieder hervorragende Arbeiten auszeichnen zu können und damit unseren wissenschaftlichen Nachwuchs auf diesem Weg ermutigen zu können.“

Die Dr. Hans Riegel-Fachpreise sind in jedem Fach dotiert mit jeweils 600 Euro für den ersten Platz, 400 Euro für den zweiten Platz und 200 Euro für den dritten Platz. Zudem erhalten die Schulen der Erstplatzierten einen Sachpreis in Höhe von rund 250 Euro als Anerkennung für die Betreuung der Schülerarbeiten durch die jeweiligen Fachlehrerinnen und -lehrer.

Weiterführende Informationen u. a. zu den Themen der ausgezeichneten Arbeiten sowie zu den Gewinnerinnen und Gewinnern finden Sie auf:

www.hans-riegel-fachpreise.com
www.uni-potsdam.de/mnfakul/aktuelles/preise/dr-hans-riegel-fachpreise.html

Kontakt:
Peter Laffin, Projektleiter Dr. Hans Riegel-Fachpreise
Tel.: 0228 227 447-15
E-Mail: peter.laffinhans-riegel-stiftungcom