Trauer um Prof. Dr. Roland Metzger

Roland Metzger, bis 1996 Professor für Spezielle Zoologie an der Mathematisch-Naturwissenschaftliche Fakultät, verstarb am 12. November 2021.

Mit großem Bedauern nahmen wir die Nachricht vom Ableben unseres geschätzten ehemaligen Kollegen Professor Roland Metzger auf, der sein gesamtes wissenschaftliches Leben dem Zoologischen Institut der Hochschulstadt in Sanssouci gewidmet hat. Roland Metzger hat 45 Jahre in der Villa Liegnitz, dem Institutsgebäude der Zoologen, von 1951 bis 1996 gewirkt, zunächst Biologie studiert (Diplom-Biologe) und bereits 1958 mit einer Dissertation zur „Morphologie und Biologie einheimischer Kamelhalsfliegen (Megaloptera, Raphididae)“ sehr erfolgreich promoviert, sodass er zum Abschluss des Rigorosums vom Rektor Prof. Scheele   zum Oberassistenten ernannt wurde. In der akademischen Lehre vertrat er u.a. die „Spezielle Zoologie und Ökologie“. Seine Schwerpunkte in der Forschung waren die Morphologie der Insekten, Pheromone bei Insekten und die Faunistik, die schließlich in seiner Habilitationsschrift „Beiträge zur vergleichenden Morphologie und Phylogenie der Holometabolen-Larven unter besonderer Berücksichtigung des horakalen Skelettes der Neuropteroidea“ zusammengefasst und erfolgreich bewertet wurden.  Seine hervorhebenswerten Leistungen in Lehre, Forschung und akademischer Selbstverwaltung, sowie seine auch internationale wissenschaftliche Anerkennung und Forschungskooperationen führten im Jahr 1988 zur Berufung zum Professor. Im Studienjahr 1990/91, also im letzten Studienjahr vor der Eingliederung der BLH in die Universität, war Prof. Metzger der Leiter der Zoologie und wurde unmittelbar nach der Eingliederung der BLH in die UP zum Stellvertreter des Direktors der Zoologie berufen. Wir werden das wissenschaftliche Lebenswerk von Prof. Dr. rer. nat. habil. Roland Metzger in dankbarer Erinnerung bewahren.

Universitäts-Professor Dr. Ludwig Brehmer ( i.R.)
Sprecher des Professoren-Kollegiums  der Emeriti der MNF

Veröffentlicht

Kontakt

Online-Redaktion

Stefanie Mikulla