uni-potsdam.de

Sie verwenden einen veralteten Browser mit Sicherheitsschwachstellen und können die Funktionen dieser Webseite nicht nutzen.

Hier erfahren Sie, wie einfach Sie Ihren Browser aktualisieren können.


Mai


Melde dich jetzt zum Sommercamp des Hasso Plattner Instituts an! (Anmeldefrist: 01.03.2019-31.05.2019)

Foto: HPI / D. Lässig

Zum HPI-Sommercamp vom 07.08-11.08.2019 können sich Schüler aus ganz Deutschland bewerben und lernen, wie man komplexe algorithmische Probleme im Team löst. Neben ihren Entwicklungsaufgaben haben die Schüler auch Gelegenheit, das Campusleben am HPI kennen zu lernen, Erfahrungen auszutauschen und neue Kontakte zu knüpfen. Sie werden während des gesamten Camps von Studenten des HPI betreut. Voraussetzung für die Teilnahme am Camp ist ein Mindestalter von 16 Jahren. Kosten: Teilnehmergebühr: 150 EUR, Familien, für die die Teilnahmekosten eine große finanzielle Belastung darstellen, können gerne vorab mit dem HPI in Kontakt treten, Anmeldung vom 01.03. – 31.05.2019 möglich

Foto: HPI / D. Lässig

HPI-Schüler*innen Kolleg - Reiche noch bis zum 19.05 deine Bewerbung ein

Foto: HPI

Das HPI-Schülerkolleg ist das kostenfreie Jahresprogramm für IT-begeisterte Schülerinnen und Schüler aus Berlin und Brandenburg ab Klasse 7: Ob Grundlagen der Programmierung oder Robotersteuerung - im Schülerkolleg lernen Jugendliche gemeinsam mit Gleichaltrigen auf spielerische Art, was mit IT möglich ist. Die Bewerbung bis 19.05.2019.

Foto: HPI

24.05.-25.05. - Junge IT-Talente werden gesucht

Informatik-Olympiade für Schülerinnen und Schüler in Brandenburg

Foto: Canva

Die Informatik Olympiade findet am Campus Griebnitzsee statt. Voraussetzungen für die Teilnahme an der Olympiade sind Grundkenntnisse der Informatik und wenigstens einer Programmiersprache sowie ein ausgeprägtes Interesse und Freude am logischen und algorithmischen Denken. In diesem Jahr findet erstmalig und nur am 25. Mai eine Juniorrunde statt. Hier können sich jüngere Schülerinnen und Schüler bewerben, die in die Informatik-Olympiade hineinschnuppern wollen. Sie werden in gemischten Gruppen einige theoretische und praktische Aufgaben lösen. Dazu werden lediglich einige Grundkenntnisse in einer Programmiersprache oder einer Programmierumgebung wie Scratch sowie Spaß an logischen und algorithmischen Rätseln benötigt.

Foto: Canva

April


05.04.2019 - Hochschulmesse

Foto: Hochschulmesse Werbeflyer

Für Schüler*innen, Eltern, Lehrer*innen, Berufstätige und alle anderen Interessierten findet am Freitag, den 05. April 2019, die „Hochschulmesse – Studieren in Berlin und Brandenburg“ statt. Neben vielen anderen privaten und öffentlichen Hochschulen, die sich vorstellen, ist auch die Universität Potsdam (Stand 21) vertreten. Weitere Informationen finden Sie hier und hier.

Foto: Hochschulmesse Werbeflyer

12.04. -13.04.2019 - Roberta Basis Schulung: Werde Roberta Teacher! - Universität Potsdam

Foto: MINT
ROBERTA

Spielerisch, spannend, schnell vermittelt – Ziel der Roberta-Schulungen ist es, den Teilnehmenden Kenntnisse und Fähigkeiten im Umgang mit digitalen und innovativen Lernmaterialien zu vermitteln. Roberta-Schulungen basieren auf dem mehrfach evaluierten Schulungskonzept des Fraunhofer IAIS. Gendergerechte Lehr- und Lernmaterialien sowie Unterrichtsinhalte werden von Fraunhofer-Wissenschaftler*innen in Zusammenarbeit mit erfahrenen Pädagog*innen erarbeitet und hands-on vermittelt. Die Roberta-Basis-Schulung bietet auch ohne Vorkenntnisse einen guten Einstieg in den Aufbau und die Programmierung von Robotern und Hardware aus dem Bereich der Bildungsrobotik. Neben der Vermittlung technischer Kompetenzen bietet der persönliche Austausch mit dem Roberta-Coach und mit den Teilnehmenden die Möglichkeit, Erlerntes unmittelbar zu reflektieren.

Die Kosten für die Ausbildung von Beschäftigten oder Studierenden der Universität Potsdam übernimmt auf Anfrage der MINT-Bereich der Zentralen Studienberatung.

Bitte nehmen Sie Kontakt auf: mintuni-potsdamde

 

 

Foto: MINT
ROBERTA

14.04.-18.04.2019 - tasteMINT an der TU Ilmenau

Foto: MINT
Teilnehmerinnen tasteMINT an der TU Ilmenau

Ganz nach dem Motto "Probier's bevor du's studierst" konnten die Schülerinnen der 10. - 13. Klasse ausprobieren, ob ein Studium in den Bereichen Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft oder Technik (MINT) das Richtige für sie ist. In praktischen Übungen und theoretischen Aufgabenstellungen haben  Sie Ihre Fähigkeiten erprobt und Ihre eigenen Stärken und Fähigkeiten entdeckt. Franka Bierwagen hat bei der tasteMINT Projektwoche in Ilmenau tatkräftig als Assessorin unterstützt.

Foto: MINT
Teilnehmerinnen tasteMINT an der TU Ilmenau

März

Februar


Dr. Hans Riegel-Fachpreis - Bewerbung bis 08.02.2019

Die Universität Potsdam prämiert gemeinsam mit der Dr. Hans Riegel Stiftung herausragende Seminararbeiten aus folgenden Fächern: Biologie, Geographie, Chemie, Informatik, Mathe und Physik. Der Einsendeschluss ist am 08. Februar 2019. Mit einem Preisgeld von 600 Euro für den 1 Platz, 400 Euro für den 2. Platz, 200 Euro für den 3. Platz prämiert die unabhängige Jury am 14. Juni 2019 die Gewinner*innen.  Mehr Informationen:


11.02.-12.02.2019 - Workshoptage der Steubengesamtschule an der Uni Potsdam

Eine 8. Klasse der Steuben-Gesamtschule verbrachte am 11.02. und 12.02. interessante Tage zum Thema MINT an der Universität Potsdam. In Kleingruppen bekamen sie die Möglichkeit an verschiedenen Workshops teilzunehmen. Unter anderem Stand ein Besuch in der Biosphäre, eine Campusrallye und ein Roberta Workshop auf dem Plan. Sie zeigten sich sehr interessiert an unterschiedlichen Themen die Universität betreffend und machten motiviert bei den Aktivitäten mit.


MINT-Fächer: Tag der Frauen und Mädchen in der Wissenschaft - 11.02.2019

Anlässlich des von Vereinten Nationen ausgerufenen „Internationalen Tages der Frauen und Mädchen in der Wissenschaft“ zur Förderung von Forscherinnen hat die Mathematisch-Naturwissenschaftliche Fakultät der Universität Potsdam ein Vortragsprogramm zusammengestellt. Rebecca Lazarides, Juniorprofessorin für Schulpädagogik, spricht zu „Geschlechtsspezifischen Disparitäten im MINT-Bereich“. Mehr Informationen


21.02.2019 - Eintagesstudium in der Chemie

Du überlegst Chemie zu studieren und würdest vorher gerne mal in das Fach hineinschnuppern? Dann melde dich für das Eintagesstudium an. Es findet  am 21. Februar 2019 statt. Besuch eine Vorlseung zum Thema „Die Natur als Apotheke“ oder eine Laborführung mit Experimenten.  Das Institut für Chemie bietet dir einen abwechslungsreichen Einblick in das Fachstudium. Mehr Informationen:



Januar


Schnupperstudium - 07.01. - 01.02.2019

Jedes Jahr im Januar findet das Schnupperstudium an der Universität Potsdam statt. Studieninteressierte sind aufgerufen, individuell ihren Besuch an der Universität zu planen und Lehrveranstaltungen zu besuchen, die ihrem persönlichen Interesse entsprechen. Hierzu öffnen die Fakultäten der Universität eine Vielzahl an interessanten Lehrveranstaltungen und laden Studieninteressierte ein, Uniluft zu schnuppern. Mehr Informationen:


Coder Dojo - Samstag 12.01.2019

12.01.2019 - Dash und Dot wieder unterwegs

 Der Sonderforschungsbereich (SFB) 1294 führt das nächste CoderDojo durch an der Universität Potsdam.

Es findet am Sonntag, den 12. Januar von 11 bis 15 Uhr statt. Hier erfahren Sie mehr über die  Roboter Dash und Dot  oder können Ihre Programmierkenntnisse auf dem RasperberryPie oder Caliope testen. Treffpunkt ist das Foyer im Haus 29 am Standort Golm.


29.01.2019 - Roberta Workshop am Leonardo Da Vinci Campus Nauen

Am 29.01.2019 führte die Tutorin Vivien Reinhardt einen Roberta Workshop an der Leonardo Da Vinci Campus Schule in Nauen durch. Mit Eifer und Freude haben die Schüler*innen das Programmieren kennengelernt und einen Parcours mit Roberta bewältigt.


31.01.2019 - Erprobung des überarbeiteten MÄTA Parcours

Die Lehramtsstudierenden von Herrn Massolt und Herrn Wulff haben den MÄTA Parcours überarbeitet und konnten ihre veränderten Stationen im Bereich Optik, Nanotechnologie, Mikrotechnologie sowie Lotuseffekt praktisch testen. Dazu wurde die Schüler*innen der fünften Klasse der Karl-Hagemeister Grundschule in Werder an den Universitätsstandort Golm eingeladen. Sie bewältigten den Parcours mit Freude und Wissbegier.