„WarmUP!“ – Semesterauftakt ab 25. Oktober an der Uni Potsdam

Warmmachen für das Wintersemester 2021/22 heißt es vom 25. bis 29. Oktober 2021 – teils digital, aber endlich auch wieder direkt vor Ort: Die Universität Potsdam heißt ihre neuen Studierenden am 25. Oktober beim „StudiUP!“ im großen Hörsaal auf dem Campus Griebnitzsee willkommen. Die Erstsemesterbegrüßung wird zudem live gestreamt. Anschließend bieten zahlreiche Veranstaltungen der WarmUP!-Woche den Studierenden die Gelegenheit, die Universität kennenzulernen und erste Kontakte zu knüpfen. Zentrale Einrichtungen präsentieren sich am 26. und 28. Oktober in Golm und Griebnitzsee. Am 27. Oktober stellen sich außerdem Hochschulgruppen und Fachschaften beim Markt der Möglichkeiten auf dem Campus Am Neuen Palais vor. Nicht zuletzt öffnen zahlreiche Kultureinrichtungen der Stadt ihre Türen mit exklusiven Angeboten für Studierende.

Beim „StudiUP!“ am 25. Oktober werden der Präsident der Universität, Prof. Oliver Günther, Ph.D., und der Bürgermeister der Stadt Potsdam, Burkhard Exner, die neuen Studierenden begrüßen. Anschließend geben Vertreterinnen und Vertreter des AStA, der Leiter des Studentenwerks und die Leiterin des Zentrums für Hochschulsport einen Einblick in das studentische Leben an der Hochschule.

Vom 26. bis 29. Oktober können sich die Neuen dann etwas genauer umschauen: Beim MeetUP! am 26. und 28. Oktober informieren die zentralen Einrichtungen auf dem Campus Golm und dem Campus Griebnitzsee über ihre Angebote, während auf einem „Markt der Möglichkeiten“ am 27. Oktober am Neuen Palais auch Hochschulgruppen, Fachschaften und Vereine aus Potsdam präsent sein werden. An diesem Tag besteht erstmals die Gelegenheit, den neuen Uni-Shop im ehemaligen Buchladen zu besuchen und dort einzukaufen, bevor der Laden Anfang Dezember ganz offiziell eröffnet wird.
Am letzten Tag der Willkommenswoche, dem 29. Oktober, können die Studierenden Potsdams Kultureinrichtungen einen ersten Besuch abstatten: Neben den Häusern im Kunst- und Erlebnisquartier Schiffbauergasse halten auch das Potsdam Museum und der Nikolaisaal spezielle Angebote für die neuen Studierenden bereit, von exklusiven Führungen und Vorstellungen bis hin zu einem Mitmach-Ausstellungsprojekt.

Das Programm im Internet: www.uni-potsdam.de/warmup

Kontakt: Juliane Thiem, Referat Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
E-Mail: juliane.thiemuni-potsdamde
Tel.: 0331/977 1556

Medieninformation 19-10-2021 / Nr. 095