uni-potsdam.de

Sie verwenden einen veralteten Browser mit Sicherheitsschwachstellen und können die Funktionen dieser Webseite nicht nutzen.

Hier erfahren Sie, wie einfach Sie Ihren Browser aktualisieren können.

Veranstaltungen, Vorträge und Ähnliches

Veranstaltungsorganisation

  • 2006-2016 – Organisation der Göttinger Poetikvorlesungen [in dieser Zeit: Daniel Kehlmann, Eckhard Henscheid, Peter Schneider, Felicitas Hoppe, John von Düffel, Navid Kermani]; in Kooperation mit dem Literarischen Zentrum Göttingen. Seit 2014 unter dem Titel »Lichtenberg-Poetikvorlesungen« [2014: Marcel Beyer, 2016: Carolin Emcke].
  • 2006-2011 – Koordination der Göttinger Gastprofessur für Literaturkritik [GastprofessorInnen: Frauke Meyer-Gosau, Ina Hartwig, Ijoma Mangold, Helmut Böttiger, Tilmann Lahme]
  • 03/2009 – Organisation der Tagung »Geschichtslyrik. Historische und systematische Perspektiven eines Genres«, Göttingen, gemeinsam mit Heinrich Detering
  • 02/2010 – Organisation der Tagung »Das gellen der tinte. Wissenschaftliche Tagung zum Werk Thomas Klings«, Raketenstation Hombroich, gemeinsam mit Frieder von Ammon [LMU München] und Bernd Kortländer [Heinrich-Heine-Institut Düsseldorf]
  • 11/2010 – Organisation des Workshops »Geschichtslyrik seit Beginn der literarischen Moderne«, Göttingen, gemeinsam mit Hinrich Ahrend und Christoph Jürgensen
  • 2011/12 – Organisation der Podiumsdiskussionsreihe »Literaturverteiler. Orte, Medien, Akteure im literarischen Leben«, gemeinsam mit Gesa Husemann [Litlog-Chefredaktion] und Anja Johannsen [Literarisches Zentrum Göttingen].
  • 2012-2016 – Organisation des Göttinger philologischen Forums. Präsentationsplattform für Post-doc-Projekte, gemeinsam mit Berenike Herrmann und Kai Sina
  • 05/2014 – Mitveranstalter des Workshops »Gedicht-Performance – Lyrik-Performanz? Annäherungen an eine vertraute Unbekannte«, Göttingen, Leitung: Anna Bers
  • 05/2014 – Organisation der Podiumsdiskussion »Jetzt reden wir!« Buch-Blogger: Die neuen Meinungsmacher der Literatur?, gemeinsam mit Hanna Karch [Litlog-Chefredaktion]
  • 12/2016 – Organisation des Potsdamer Arbeitstreffens zur digitalen Literaturwissenschaft zum Thema »Digitale Methoden und die Literatur des späten 19. Jahrhunderts«, weitere Informationen

Wissenschaftliche Vorträge und Vorlesungen

  • Vortrag: Doing Digital Literary Studies, am Beispiel von dlina [gemeinsam mit Frank Fischer], DFG-Workshop »Neue Forschungsgegenstände und Methoden? Wie Digitalität die Geisteswissenschaften verändert«, Bayreuth, 24.3.2017. Siehe auch die Slides unter dlina.github.io/presentations/2017-bayreuth/
  • Panel: Aktuelle Herausforderungen der Digitalen Dramenanalyse  [gemeinsam mit Frank Fischer, Marcus Willand, Nils Reiter, Nanette Rißler-Pipka, Christof Schöch], Konferenz »DHd 2017 Digitale Nachhaltigkeit«, Bern, 16.2.2017. Siehe auch die Slides unter christofs.github.io/dramenanalyse-dhd/ 
  • Vortrag: Netzwerkdynamik, Plotanalyse – Zur Visualisierung und Berechnung der ›progressiven Strukturierung‹ literarischer Texte [gemeinsam mit Frank Fischer, Mathias Göbel, Dario Kampkaspar, Christopher Kittel], Konferenz »DHd 2017 Digitale Nachhaltigkeit«, Bern, 15.2.2017. Siehe auch die Slides unter dlina.github.io/presentations/2017-bern/ und das Abstract (S. 175-180) unter www.dhd2017.ch/wp-content/uploads/2017/02/Abstractband_ergaenzt.pdf
  • Einführung: Digitale Methoden und die Literatur des späten 19. Jahrhunderts, Workshop »Digitale Methoden und die Literatur des späten 19. Jahrhunderts«, Potsdam, 2.12.2016. 
  • Präsentation eines Arbeitspapiers: ›Typisch lyrisch‹ im 19. Jahrhundert. Eine Auswertung von ›Poetiken‹, Workshop des DFG-Netzwerks »Lyrikologie. Konturen eines Forschungsfeldes«, Wuppertal, 25.11.2016.
  • Vortrag: Theatre Plays as ›Small Worlds‹? Network Data on the History and Typology of German Drama, 1730-1930 [gemeinsam mit Frank Fischer, Mathias Göbel, Dario Kampkaspar, Christopher Kittel], Konferenz DH2016, Krakau, 14.6.2016. Siehe auch die Slides unter dlina.github.io/presentations/2016-krakow
  • Vorstellung der dlina-Arbeitsgruppe, Workshop zum Topic Modeling im Rahmen von Dariah-DE 3, Göttingen, 20.5.2016.
  • Vortrag: Dramen als ›Small Worlds‹? Netzwerkdaten zur Geschichte und Typologie deutschsprachiger Dramen 1730-1930 [gemeinsam mit Frank Fischer, Mathias Göbel, Dario Kampkaspar, Christopher Kittel], Konferenz DHd2016, Leipzig, 10. März 2016. Siehe auch die Slides unter dlina.github.io/presentations/2016-leipzig/
  • Vortrag: Gedichte in Zeitschriften. Zu einigen Problemen bei der Identifikation autorfaktualer Gedichte. SHF International Explanatory Workshop »Wer spricht im Gedicht«, Fribourg (Schweiz), 16. Oktober 2015.
  • Vortrag: Digital Network Analysis of Dramatic Texts [gemeinsam mit Frank Fischer, GCDH Göttingen, u. Dario Kampkaspar, HAB Wolfenbüttel]. Konferenz »DH 2015: Golbal Digital Humanities« in Sydney, 2. Juli 2015. Siehe auch die Slides unter sydney.lina.digital sowie das Skript unter dlina.github.io/Our-Talk-at-DH2015/
  • Vortrag: Digitale Netzwerkanalyse dramatischer Texte [aktualisierte Projektpräsentation] [gemeinsam mit Frank Fischer und Dario Kampkaspar]. Workshop Computer-based analysis of drama and its uses for literary criticism and historiography an der Bayerischen Akademie der Wissenschaften, 12. März 2015. 
  • Vortrag: Digitale Netzwerkanalyse dramatischer Texte [aktualisierte Projektpräsentation] [Präsentation: Frank Fischer, Dario Kampkaspar; Vortragserarbeitung: Frank Fischer, Dario Kampkaspar, Peer Trilcke]. DHd-Tagung 2015 in Graz, 25. Februar 2015. 
  • Vortrag: Theodor Fontanes ›Inhaltsanzeigen‹. Epische Techniken im literaturkritischen Werk. Bewerbungsvortrag für eine W1-Professur ›Deutsche Literatur des 19. Jahrhunderts‹, Univ. Potsdam, 13. Dezember 2014.
  • Vorlesung: doing genre. Einführung in die Gattungstheorie und -geschichte. Audiodokumentattion der Bachelor- und Mastervorlesung, Universität Göttingen, Wintersemester 2014/15, siehe: www.genrepoetik.de
  • Vortrag: Digitale Netzwerkanalyse dramatischer Texte [gemeinsam mit Frank Fischer, GCDH Göttingen, u. Dario Kampkaspar, HAB Wolfenbüttel]. Workshop der Nachwuchsgruppe »Computergestützte literarische Gattungsstilistik«, Würzburg, 29. September 2014. 
  • Ringvorlesung: Geschichte im Gedicht? Die Lyrik und der 11. September am Beispiel von Thomas Klings Manhattan Mundraum Zwei. Vorlesung: Geschichte in Geschichten, Würzburg, 8. Juli 2014.
  • Vortrag: Diesseits des ›Gesamtkunstwerks‹. Populärästhetische Verstext-Bild-Kompositionen in der Jugend (1896 ff.). Tagung: Illustrierte Zeitschriften um 1900: Multimodalität und Metaisierung, Bayreuth, 27.-28. März 2014.
  • Vortrag: Hoppes Hoppe und das hermeneutische Spiel, Bewerbungsvortrag Juniorprofessur (W1) für Literarisches Schreiben und Literaturwissenschaft, Hildesheim, 19. Dezember 2013.
  • Vortrag: Ideen zu einer literaturwissenschaftlichen Netzwerkanalyse. Workshop: philtag n=“11“, Würzburg, 26.-27. September 2013.
  • Vortrag: Metaphern und Materien des Nachlasses. Überlegungen mit Thomas Kling. Tagung: Nachlassbewusstsein – Literatur, Archive, Philologie, Marbach, 4.-6. September 2013.
  • Vortrag: Digitale Textanalyse. Gastvortrag am Peter-Szondi-Institut, FU Berlin, im Rahmen des Seminars »Digital Humanities und Literatur(wissenschaft)« von Annette Gilbert, 21. Mai 2013.
  • Vortrag: Pustkuchens Feldzug [1821 ff.]. Die Pseudo-Wanderjahre in der Feldgeschichte des Bildungsromans. Tagung: Der Bildungsroman im literarischen Feld. Neue Perspektiven auf eine Gattung mit Bourdieus Feldtheorie, Bayreuth, 19.-21. April 2013.
  • Gastvorlesung: »Freiheit!«. Oder vom »Göttergefühl« einer »vorzüglichkünstlichen kleinen Maschine«. Vorlesung von Prof. Heinrich Detering: Literaturgeschichte II: Vom »Sturm und Drang« zur Romantik, 16. April 2013. Das Skript der Vorlesung hier: www.peertrilcke.de/gastvorlesung-freiheit/
  • Vortrag: Literaturwissenschaftliche Netzwerkanalyse. Ein Arbeitsbericht. Gastvortrag im Neugermanistischen Kolloquium des Seminars für Deutsche Philologie, Univ. Göttingen, 4. Februar 2013.
  • Gastvorlesung: Die Kinder- und Hausmärchen der Brüder Grimm (III). Vorlesung von Prof. Heinrich Detering: Märchendichtung von Grimm bis Grass, 21. November 2012.
  • Vortrag: Digitalisierung und Literatur(wissenschaft). Gastvortrag am Institut für Deutsche Philologie, Univ. Tartu, 18. Oktober 2012.
  • Vortrag: Wielands Absichten. Zur Vorgeschichte des Schriftstellerinterviews. Tagung: Echt inszeniert. Interviews in Literatur und Literaturbetrieb, Literaturhaus Frankfurt, 26.-28. September 2012.
  • Vortrag: Literatur im Netz. Zu einigen Aspekten der literarischen Kommunikation unter den Bedingungen der computerisierten Vernetzung. Tagung: Jahrestagung der Arbeitsgemeinschaft Literarischer Gesellschaften, Göttingen, 7.-9. September 2012.
  • Gastvorlesung: Angewandte Digitale Literaturwissenschaft. Vorlesung von Prof. Gerhard Lauer: Digital Humanities, 24. Januar 2011.
  • Vortrag: »Liebe Zäsur, das ist sehr nett von dir!« Zwei Geschichten zu einem umstrittenen Datum am Beispiel von Rolf Dieter Brinkmann [gemeinsam mit Philipp Böttcher]. Workshop: Wandlungen, überschrieben. Die deutsche Literatur in den langen sechziger Jahren, Göttingen, 19.-20. November 2010.
  • Vortrag: Moderne Geschichtslyrik? Begriffsbestimmungen. Workshop: Geschichtslyrik seit Beginn der literarischen Moderne, Göttingen, 12.-13. November 2010.
  • Vortrag: »Ein Image also brauchen die Dichter«. Autorfiguren Thomas Klings. Tagung: »Das gellen der tinte«. Wissenschaftliche Tagung zum Werk Thomas Klings, Raketenstation Hombroich, 24.-26. Februar 2010.
  • Vortrag: Peter Rühmkorfs Poetik der Zeitverschwendung. Tagung: »Im Vollbesitz meiner Zweifel«. Tagung zu Peter Rühmkorfs 80sten Geburtstag, Rendsburg, 23.-25. Oktober 2009.

Podien, Reden, Moderationen

  • Podium auf dem Symposium »Forschungsdatenmanagement« der Universität Potsdam, Potsdam, 20.4.2017.
  • »Gerade jetzt, beim Dichten«. Moderation einer Lesung mit Max Czollek, Björn Kuhligk und Ulrike Almut Sandig, Göttingen, 27.1.2017.    
  • »sprachhaus, buchkammer«. Gespräch mit Marcel Beyer, im Rahmen der internationalen Tagung »Autorschaft und Bibliothek. Sammlungsstrategien und Schreibverfahren«, Weimar, 9.11.2016.
  • Podiumsdiskussion im Rahmen der Eröffnung des Forschungskollegs »Schreibszene Frankfurt«. Gemeinsam mit Florian Kessler, Frankfurt a.M., 10.6.2016.
  • Einführung und Würdigung: Verteidigung des Individuums. Laudatio anlässlich der Göttinger »Lichtenberg-Poetikvorlesung« von Carolin Emcke, 20. Januar 2016. Online hier und auf Litlog: www.litlog.de/verteidigung-des-individuums/
  • Podiumsdiskussion: »Lehnen Sie sich hinaus!« Gespräch über Literaturkritik (mit Helmut Böttiger und Daniela Seel, Moderation: Insa Wilke). Herbsttagung der Deutschen Akademie für Sprache und Dichtung, Darmstadt, 29. Oktober 2015.
  • Moderation einer Lesung von Feridun Zaimoglu, Göttinger Literaturherbst, 11. Oktober 2015.
  • Podiumsdiskussion im Rahmen des Colloquiums »Die Zukünfte der Poesie«. Gemeinsam mit Ricardo Domeneck und Kenneth Goldsmith. 16. poesiefestival berlin, 21.6.2015. Siehe auch das für das Colloquium verfasste Statement »Dichtung und Digitalisierung« sowie das im Vorfeld des Colloquiums entstandene Projekt »digital poetics. studies / Distant Reading Kenneth Goldsmith«
  • Podiumsdiskussion: Thomas Kling in memoriam. Gemeinsam mit Hans Jürgen Balmes und Marcel Beyer. Frankfurter Lyriktage, 14.6.2015.
  • Einführung und Würdigung: Marcel Beyer, Poet. Laudatio anlässlich der Göttinger »Lichtenberg-Poetikvorlesung« von Marcel Beyer, 12. November 2014. Online hier und auf Litlog: www.litlog.de/marcel-beyer-poet/
  • Podiumsdiskussion: Die Debatte zur Debatte, Literaturclub Düsseldorf, 6. Mai 2014.
  • Moderation einer Lesung von Barbara Köhler, Literarisches Zentrum Göttingen, 11. Mai 2012.
  • Moderation einer Lesung von Feridun Zaimoglu, Göttinger Literaturherbst, 16. Oktober 2011.
  • Moderation der Podiumsdiskussion »Literaturverteiler No. 1: Das Netz«, Gäste: Fotis Jannidis, Thierry Chervel, Kristina Maidt-Zinke, Literarisches Zentrum Göttingen, 7. Juni 2011.
  • Moderation einer Podiumsdiskussion im Rahmen des Treffens Junger Magazine, Göttingen, 4. Juli 2008.