uni-potsdam.de

Sie verwenden einen veralteten Browser mit Sicherheitsschwachstellen und können die Funktionen dieser Webseite nicht nutzen.

Hier erfahren Sie, wie einfach Sie Ihren Browser aktualisieren können.

Herzlich willkommen

Wir heißen Sie auf den Seiten der Juristischen Fakultät herzlich willkommen!

  • Juristische Fakultät

 

Die Juristische Fakultät der Universität Potsdam befindet sich auf dem Campus Griebnitzsee im Stadtteil Potsdam-Babelsberg. Unmittelbar an das Gelände grenzt der Bahnhof Griebnitzsee mit Regional- und Berliner S-Bahn-Verkehr, nördlich liegt der namensgebende See. Mit dem Pkw ist die Fakultät binnen fünf Minuten von der A 115 aus zu erreichen.

Alle wichtigen Informationen finden Sie auf den folgenden Internetseiten sowie in der Informationsbroschüre »Jura in Potsdam«.

Jura.plus

Jura.plus ist ein studienbegleitendes Angebot der Juristischen Fakultät für Studierende. Weitere Informationen zu den Veranstaltungen und Terminen finden Sie hier.

Bachelor of Laws

Seit dem Wintersemester 2013/2014 ist es möglich, den grundständigen Studiengang Rechtswissenschaft (Erste juristische Prüfung) mit einem integrierten Bachelorstudiengang zu absolvieren.

Law Clinic für Integrationsrecht

Die Juristische Fakultät hat eine Law Clinic für Integrationsrecht zur Beratung von Flüchtlingen und Flüchtlingsorganisationen ins Leben gerufen.

Mediathek der Juristischen Fakultät

Vorträge | Aufzeichnungen | Veranstaltungen

Aktuelle Informationen | Lehrveranstaltungen

  • Kolloquium zu Strategien der Strafverteidigung | 07. & 08. Juli
    Prof. Hellmann bietet zusammen mit RA Ulrich Bauschulte am 07. und 08. Juli ein Kolloquium zu Strategien der Strafverteidigung anhand echter Fälle an. Weitere Informationen finden Sie hier.

  • Fachtutoren für das WS 17/18 gesucht!
    Weitere Informationen finden Sie hier.

  • Die Termine für den Zwischenprüfungsklausurenkurs finden Sie hier.

  • Fachtutorien im Sommersemester
    Eine Übersicht der im Sommersemester 2017 angebotenen Fachtutorien finden Sie hier.

Für Einträge in dieser Rubrik wenden Sie sich bitte an Herrn René Garzke (rgarzke@uni-potsdam.de).

Veranstaltungshinweise 

  • Vortrag zu § 226 a StGB | 28. Juni 2017
    Am Mittwoch, dem 28. Juni, wird Frau Prof. Dr. Anette Grünwald (Humboldt-Universität zu Berlin) ab 17 Uhr im Raum S 18 einen Vortrag zum Thema „Weibliche Genitalverstümmelung (§ 226 a Strafgesetzbuch) und Intersexualität“ halten.
    Weitere Informationen finden Sie hier.

  • Podiumsdiskussion zum Thema "Lerndrogen" | 29. Juni 2017
    Am Donnerstag, dem 29. Juni, laden von 16 bis 18 Uhr (H 04 | Haus 6) der Fachschaftsrat Jura und jura.plus zu einer Podiumsdiskussion zum Thema "Uni-Doping | Lerndrogen und Stressvermeidung vom Rezeptblock bis zum Strafgesetzbuch" ein. Studierende und Angehörige aller Fakultäten sind herzlich willkommen.
    Weitere Informationen finden Sie hier.

  • 7. Potsdamer Kommunalrechtstage zum Thema "Kreisgebietsreformen" | 29. Juni 2017
    Einmal jährlich widmen sich die Potsdamer Kommunalrechtstage grundlegenden und aktuellen Fragen des Kommunalrechts. In diesem Jahr stehen am Donnerstag, dem 29. Juni, Kreisgebietsreformen im Mittelpunkt. Durchgeführt werden die Kommunalrechtstage seit 2011 vom Kommunalwissenschaftlichen Institut der Universität Potsdam und Dombert Rechtsanwälte. Für Studierende und Mitarbeiter der Universität Potsdam ist die Teilnahme kostenfrei.
    Das vollständige Programm finden Sie hier, das Anmeldeformular hier.

  • Vermittlung juristischen Wissens im kirchlichen Recht des Mittelalters | 11. Juli 2017
    Juristisches Wissen des Mittelalters tritt uns heute bunt entgegen: Mit farbigen Tinten, mit Glossen, Zeichnungen und graphischen Erläuterungen versuchten Schreiber wie Leser, dem Recht eine Struktur zu geben. Der Vortrag analysiert diese Formen der Vermittlung juristischen Wissens am Beispiel einer kirchenrechtlichen Handschrift, nämlich der Gratian-Handschrift Köln, Diözesan- und Dombibliothek, Cod. 128.
    Ein Vortrag von Prof. Dr. Stephan Dusil, Privatdozent für Rechtsgeschichte, Privatrecht, Kirchenrecht und Rechtsvergleichung an der Universität Zürich. Beginn ist am Dienstag, dem 11. Juli, um 16 Uhr am Neuen Palais, Haus 9, Raum 1.15.

  • Konferenz: "The Human Right to Dignified Existence in an International Context" | 20. & 21. Oktober 2017
    Am 20. und 21. Oktober 2017 wird die nächste Konferenz des MenschenRechtsZentrums stattfinden; sie ist unter dem Titel „The Human Right to a Dignified Existence in an International Context“ verschiedenen Aspekten des menschenwürdigen Lebens aus philosophischer Perspektive gewidmet und findet auf Englisch statt. Weitere Informationen finden Sie hier.

Für Einträge in dieser Rubrik wenden Sie sich bitte an Herrn René Garzke (rgarzke@uni-potsdam.de).