Swantje Bolli

Wissenschaftliche Mitarbeiterin (Drittmittel)

 

Campus Golm
Karl-Liebknecht-Straße 24-25
Haus 24
Raum 1.85

 

consulting hours

Wissenschaftliche Mitarbeiterin im Projekt "LemaS"

Werdegang:

seit Juni 2020Wissenschaftliche Mitarbeiterin im BMBF-Projekt Lemas „Leistung macht Schule“, Teilprojekt Lesson-Study: Leistungsstarke Kinder im Grundschulunterricht fördern – Kooperative Unterrichtsentwicklung durch die Lesson-Study-Methode
2017-2020Master of Science, Psychologie, Universität Trier
2018-2019Studentische Mitarbeiterin am Kompetenzzentrum für angewandte Pädagogische Psychologie (KAP), Trier
2016Studentische Mitarbeiterin in der Stabstelle Qualitätsentwicklung, Universität Leipzig
2014-2016Studentische Mitarbeiterin am Insitut für Psychologie, Universtität Leipzig
2013-2017Bachelor of Science, Psychologie, Universität Leipzig

Arbeits- und Forschungsschwerpunkte:

  • Lern- und Leistungsmotivation
  • Hochbegabung
  • Lehrkräftefortbildung
  • Beeinflussung politischer Überzeugnungen durch sozialpsychologische Mechanismen

Publikationen:

Emslander, V., Leistikow, H. & Bolli, S. (2019). Sozialpsychologische Mechanismen im AfD-Wahlprogramm erkennen: Ein Workshop gegen den Rechts-Populismus. In E. Walther & S. D. Isemann (Hrsg.). Die AfD – psychologisch betrachtet (S.179-202). Springer: Wiesbaden. doi.org/10.1007/978-3-658-25579-4_9