uni-potsdam.de

You are using an old browser with security vulnerabilities and can not use the features of this website.

Here you will see how you can easily upgrade your browser.

Prof. Dr. Claire Kramsch

Guest Lecture:  "Teaching Language in the Age of Trump"

Tuesday, 19.06.2018 (4 - 6 pm, 1.09.1.14)

 

Auf Einladung der Potsdamer Fremdsprachendidaktikerin, Prof. Dr. Freitag-Hild (Institut Anglistik/Amerikanistik), kommt die Germanistin und Fremdsprachendidaktikerin Prof. Dr. Claire Kramsch (University of California, Berkeley) am Dienstag, den 19. Juni 2018, zu einem Vortrag an die Universität Potsdam.

 

Mit Werken wie „Context and Culture in Language Teaching“ (1993) und „Language and Culture“ (1998)  legte Prof. Dr. Claire Kramsch den Grundstein dafür, dass „Kultur“ als eine grundlegende Komponente der Fremdsprachenvermittlung über das bis dahin vorherrschende Konzept der "Landeskunde-Vermittlung" hinausgehend in den Blick genommen wird. Ihre kulturwissenschaftliche Perspektive auf Fremdsprachenunterricht prägt die Wahrnehmung kultureller Aspekte im Prozess der Fremdsprachenvermittlung bis heute.

In ihrem wegweisenden Artikel „From Communicative Competence to Symbolic Competence“ (Kramsch 2006) stieß sie die Auseinandersetzung mit dem Konzept der „symbolic competence“ an, die auch in ihrem Potsdamer Vortrag „Teaching Language in the Age of Trump“ im Mittelpunkt stehen wird.

 

Im Anschluss an den Vortrag wird Prof. Dr. Kramsch einen Doktoranden-Workshop anbieten, der von 18.00-20.00 Uhr in Raum 1.09.1.15. stattfinden wird. Um Anmeldung wird gebeten: siheinze@uni-potsdam.de.