Europäische Zusammenkunft in Cagliari – Teaching Week des EDUC+M Projektes

Studierende bei der Teaching Week in Cagliari
Photo : Joran Wulf
Studierende bei der Teaching Week in Cagliari

In der sardischen Hauptstadt Cagliari fand vom 23. bis zum 27. Mai 2022 eine Teaching Week des Projektes „EDUCating for Positive Management“ (EDUC+M) statt. An dem Projekt sind die Professuren für Wirtschaftsinformatik, insb. Prozesse und Systeme, sowie für Public & Nonprofit Management der Universität Potsdam beteiligt.

Es ist Teil der europäischen Hochschulallianz „European Digital UniverCity“ (EDUC). Ziel von EDUC+M ist es, innovative pädagogische Methoden zu entwickeln und zu erproben, um die Lücken in der bestehenden Managementgrundlage und der Lehre zu schließen.

Aus Deutschland, Frankreich, Ungarn, Italien und Tschechien kamen Teilnehmende in Cagliari zusammen – neben Lehrenden auch 53 Studierende, sechs von ihnen aus Potsdam. Die Tage standen unter dem Motto „Sustainable Business Week“: In interkultureller Teamarbeit entwickelten die Studierenden eine Geschäftsidee für ein französisches Hotel im Nachhaltigkeitssektor. Die beste Idee wurde am Ende der Woche preisgekrönt. Neben dem Fokus auf Ideenentwicklung und Wissensaustausch fanden auch Vorträge zur Weiterbildung und Yoga-Einheiten zur Entspannung statt.