Close

    Korpusstruktur

    Das Korpus der Baumbank.UP ist ein Teilkorpus des frühneuhochdeutschen Referenzkorpus, das den dort festgelegten Raum-Zeit-Koordinaten folgt. Die Texte der Baumbank kommen aus vier Dialekträumen: Westmitteldeutsch, Ostmitteldeutsch, Westoberdeutsch, Ostoberdeutsch. Für diese Sprachräume werden 6 Zeitfenster von jeweils 50 Jahren unterschieden, die den gesamten Zeitraum des Frühneuhochdeutschen von 1350 bis 1650 abdecken. Für jedes Zeitfenster ist historisches Material im Umfang von etwa 20.000 Wortformen syntaktisch annotiert worden. Nur für die ersten beiden Zeitfenster des Westoberdeutschen gibt es mehr Textmaterial.

    Koordinaten

    1350-1400

    1400-1450

    1450-1500

    1500-1550

    1550-1600

    1600-1650

    Wmd.

    Neues Buch

    Karrenritter

    Philipp Frankfurter

    Fierrabras

    Hans Staden
     

    Matthias Quad

    Omd.

    Altdeutsche Predigten

    Nikolaus Wurm

    Konrad Stolle

    Paul Bachmann

    Johann Bange

    Martin Opitz

    Wobd.

    Rotes Buch & Heinrich Seuse

    Appenweiler Chronik &  Marquard von Lindau

    Johannes Hartlieb

    Sebastian Franck

    Leonhart Rauwolf

    Samuel Braun

    Oobd.

    Konrad von Megenberg

    Helene Kottanerin

    Ulrich Füetrer

    Stephan Fridolin

    Sigmund von Herberstein

    Matthias Faber

    Textliste

    Textgrundlage für die Baumbank ist das Frühneuhochdeutsche Referenzkorpus, das sowohl Handschriften als auch Drucke umfasst. Die Siglen in der ersten Spalte beziehen sich auf die Nummerierung im Referenzkorpus Frühneuhochdeutsch.

    IDTexteHandschrift (H) / Druck (D)
    F001Megenberg, Konrad von. Das Buch der Natur. Regensburg. 1348-1350.H
    F022Kottanerin, Helene. Denkwürdigkeiten. Wien. 1445-1452.H
    F025Füetrer, Ulrich. Bairische Chronik. München. 1478-1481.H
    F032Fridolin, Stephan. Der geistliche Mai. Pütrich-Regelhaus. 1529.H
    F038Herberstein, Sigmund von. Moscouia der Hauptstat in Reissen / durch Herrn Sigmunden Freyherrn zu Herberstain / Neyperg vnd Guetenhag Obristen Erbcamrer / und obristen Erbtruckhsessen in Kärntn / Römischer zu Hungern und Behaim Khü. May. ec. Rat / vnd Presidenten der Niderösterreichischen Camer zusamen getragen. Michael Zimmermann: Wien. 1557.D
    F061Faber, Matthias.  Probstein Oder Censur deß Lutherischen Tractätls, so unlengst gedruckt und intitulirt: Wann wilt du Catholisch werden. Matthäus Rickhes: Wien. 1650.D
    F065Seuse, Heinrich. Büchlein der ewigen Weisheit. 1379. In: Karl Bihlmeyer (Hrsg.). Heinrich Seuse: Deutsche Schriften. Kohlhammer: Stuttgart. 1907.D
    F067Lindau, Marquard von.  De Nabuchodonosor. 1450.H
    F092Appenweiler, Erhard von. Die Chronik Erhards von Appenwiler 1439-1471, mit ihren Fortsetzungen 1472-1474. Basel. 1446-1450.H
    F111Braun, Samuel. Samuel Brun / des Wundartzet vnd Burgers zu Basel / Schiffarten: Welche er in etliche newe Länder und Insulen / zu fünff vnderschiedlichen malen / mit Gottes hülff / gethan: An jetzo aber / auff begeren vieler ehrlicher Leuthen / selbs beschrieben: vnd menniglichen / mit kurtzweil vnd nutz zu läsen / in Truck kommen lassen.  Johann Jacob Genath: Basel. 1624.D
    F113Das rote Buch der Stadt Ulm. Ulm. 1376.D
    F129Franck, Sebastian.  Weltbuch spiegel vnd bildtniß des gantzen Erdbodens. Morhart: Tübingen. 1534.D
    F137Hartlieb, Johannes . Buch aller verbotenen Kunst. Augsburg. 1465.H
    F149Rauwolf, Leonhard. Leonharti Rauwolfen / der Artzney Doctorn / vnd bestelten Medici zu Augspurg. Aigentliche beschreibung der Raiß / so er vor diser Zeit gegen Auffgang inn die Morgenländer / fürnemlich Syriam, Iudaeam, Arabiam, Mesopotamiam, Babyloniam, Assyriam, Armeniam ec. nicht ohne geringe mühe vnnd grosse gefahr selbs volbracht : neben vermeldung vil anderer seltzamer vnd denckwürdiger sachen / die alle er auff solcher erkundiget / gesehen und obseruiert hat. Georg Willer, Leonhart Reinmichel: Lauingen. 1582.D
    F154Gerlach vom Hauwe. Dat nuwe Boych. Köln. 1360-1396.H
    F192Fierrabras. Eyn schone kurtzweilige Histori von eym mächtige Riesen auß Hispanie. Hieronymus Rodler: Simmern. 1533.D
    F218Der Karrenritter: Episode des mittelhochdeutschen Prosa-Lancelot. 1430.H
    F225Frankfurter, Philipp. Des pfaffen geschicht vnd histori vom Kalenberg. Heinrich Knoblochtzer: Heidelberg. 1490.D
    F234Staden, Hans. Wahrhaftig Historia und beschreibung eyner Landtschafft der Wilden Nacketen Grimmigen Menschfresser Leuthen. Andreas Kolbe: Marburg. 1557.D
    F237Quad (von Kinckelbach), Matthias. Teutscher Nation Herligkeitt. Wilhelm Lutzenkirchen: Köln. 1609.D
    F245Stolle, Konrad. Memoriale – thüringisch-erfurtische Chronik. Erfurt. 1477-1499.H

    F256
    Bange, Johann. Thüringische Chronick oder Geschichtbuch. Andreas Hantzsch: Mühlhausen. 1599.D
    F259Schönbach, Anton E. (Hrsg.). Altdeutsche Predigten. Erster Band: Texte. Verlags-Buchhandlung Styria: Graz. 1886.D
    F274Bachmann, Paul (u.a.). Martinus Luther, Wy es eyn man sey Vnnd was er furt im schylde Das vindest du in diesem spruch hy bey Gleych wye in eynem bylde. Martin Landsberg: Leipzig. 1522.D
    F283Wurm, Nikolaus. Das Liegnitzer Stadtrechtsbuch des Nikolaus Wurm. Zwickau. 1348-1358.H
    F303Opitz, Martin. Buch von der Deutschen Poeterey: In welchem alle ihre eigenschafft und zuegehör gründtlich erzehlet / und mit exempeln außgeführet wird. Augustin Gründer: Brieg. 1624.D