Zu den endgültigen Wahlergebnissen gelangen Sie durch Anklicken des jeweiligen Gremiums (blauer Kasten rechts).

Der Allgemeine Wahlausschuss hat die Durchführung von Ergänzungswahlen im Wintersemester 2021/2022 beschlossen.

 Gewählt werden:

 · Die dezentralen Gleichstellungsbeauftragten der Philosophischen, Humanwissenschaftlichen, Wirtschafts- und Sozialwissenschaftlichen Fakultät sowie der zentralen wissenschaftlichen Einrichtungen und ihren Stellvertreterinnen.

 · Die wissenschaftlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Fakultätsrat der Wirtschafts- und Sozialwissenschaftlichen Fakultät.

 Der Wahltag: 16. November 2021 (Dienstag).

Die Stimmenauszählung: 17. November 2021 (Mittwoch).

Wahlform: Urnenwahl/Briefwahl.

Wie auch bei den vergangenen Wahlen ist der Betrieb der Wahllokale nur mit den entsprechenden Vorkehrungen zum Infektionsschutz umsetzbar - sowohl im Interesse der Wahlhelferinnen und Wahlhelfer als auch der Wählerinnen und Wähler. Hierzu steht die Wahlgeschäftsstelle in stetem Austausch mit der zuständigen Stabsstelle Sicherheitswesen der Universität Potsdam. Nähere Details erhalten Sie hier.

Für alle Wählerinnen und Wähler gilt möglichst das eigenständige Mitbringen von medizinischen Mund-Nasen-Schutz (OP-Maske oder FFP2-Maske) und eines eigenen Stiftes zur Stimmabgabe.

Wahlwerbung liegt in der Eigenverantwortung der Kandidierenden (Personen/Listen). Wahlplakate sind rechtzeitig nach Abschluss einer Wahl eigenständig von den Verantwortlichen wieder zu entfernen.

Vote.UP

Diese Plattform informiert über alle wichtigen Aspekte der Ämter- und Gremienwahlen an der Universität Potsdam.

Sie sind Ausdruck der lebendigen Demokratie im Sinne unseres Grundgesetzes und eine wesentliche Grundlage der akademischen Selbstverwaltung.

Im Fokus stehen die regelmäßig stattfindenden Wahlen zum Senat, zu den Fakultätsräten und zur Versammlung des Zentrums für Lehrerbildung und Bildungsforschung sowie die Wahlen zu den zentralen und dezentralen Gleichstellungsbeauftragten.