Mit wenig Aufwand von der Idee zum Lehrvideo (Online-Kurs)

Asynchrone Lehrformate nehmen einen wichtigen Platz in der Online-Lehre ein. Von besonderer Bedeutung für individuelle Lernphasen sind dabei gute Lernvideos, die es den Studierenden ermöglichen, im eigenen Tempo Inhalte zu erfassen und zu wiederholen. Dafür stellt die Universität den Lehrenden kostenlos Lizenzen für Camtasia zur Verfügung. Doch wie können Sie gute Lernvideos erstellen? Praxisorientiert wollen wir diese Frage beantworten und Ihnen demonstrieren, wie Sie mit wenig Aufwand Ihre eigenen Lehrvideos erstellen können. Dabei werden formale, technische und rechtliche Aspekte zur Herstellung von eigenen Clips beleuchtet.

Folgende Fragen stehen im Zentrum des Online-Kurses:

- Wie bekomme ich als Lehrende*r eine kostenlose Camtasia-Lizenz?
- Welche Vorteile bietet mir die Aufzeichnung mit Camtasia im Vergleich zu anderen Programmen?
- Wie kann ich ein Video aufnehmen, in dem sowohl meine Präsentation als auch mein Video zu sehen sind?
- Welche Möglichkeiten gibt es, um Videos zu kürzen? Beispielsweise, wenn man sich versprochen hat und diesen Inhalt rausschneiden möchte?
- Welche Möglichkeiten gibt es, um im Nachhinein Teile eines Bildes zur Wahrung des Datenschutzes zu verpixeln?
- An welchen Stellen treten am häufigsten Schwierigkeiten auf und welche Lösungsansätze haben sich etabliert?

Gehalten von

Knut Zeigermann (ZIM)

Veranstaltungsart

Workshop

Sachgebiet

Allgemein
E-Learning
Hochschuldidaktik
Lehre

Universitäts-/ Fachbereich

Zentrale Universitätseinrichtungen

Termin

Beginn
27.09.2022, 10:00 Uhr
Ende
27.09.2022, 12:00 Uhr

Veranstalter

Zentrum für Qualitätsentwicklung in Lehre und Studium (ZfQ)

Ort

Online-Veranstaltung


Lageplan

Kontakt

Peter Kiep
Am Neuen Palais, 10
14469 Potsdam

Telefon: 0331 977-113134