Euler Vorlesung 2022

Die »Euler-Vorlesung in Sanssouci« ist eine Mathematik-Vorlesung in festlichem Rahmen an der Universität Potsdam. Die Veranstaltung wird seit 1993 alljährlich von den Berliner und Potsdamer Mathematischen Instituten, der Berliner Mathematischen Gesellschaft und vielen weiteren Veranstaltern gemeinsam ausgerichtet. Der mathematische Hauptvortrag wird von einer hochkarätig besetzten Jury ausgewählt.

Die Euler-Vorlesung ist nach Leonhard Euler benannt, der mit der Berliner und Potsdamer Mathematik besonders verbunden war. Unter anderem war Euler langjährig als Direktor der Mathematischen Klasse der Berliner Akademie und am Hof Friedrichs des Großen in Potsdam tätig.

Die Euler-Vorlesung wird gehalten von: Professor Wolfgang Lück (Universität Bonn)

Thema des Vortrags: „A Panorama of L2 Invariants”

Weitere Informationen: www.euler-lecture.berlin

Alle Interessierte sind herzlich eingeladen, insbesondere die Studierenden.

Gehalten von

Professor Wolfgang Lück

Veranstaltungsart

Festveranstaltung/Festakt

Sachgebiet

Mathematik

Universitäts-/ Fachbereich

Mathematisch-Naturwissenschaftliche Fakultät

Termin

Beginn
20.05.2022, 14:15 Uhr
Ende
20.05.2022, 16:00 Uhr
Präsensveranstaltung mit Maskenpflicht

Veranstalter

Berliner und Potsdamer Mathematischen Instituten, der Berliner Mathematischen Gesellschaft und vielen weiteren Veranstaltern

Ort

Universität Potsdam, Campus I - Am Neuen Palais, Auditorium Maximum im Haus 8
Am Neuen Palais 10
14469 Potsdam
Lageplan

Kontakt

Siegfried Beckus
Karl-Liebknecht-Straße 24-25
14476 Potsdam

Telefon: 0331 977 2748
Fax: 0331 977 1713