Hybride Lehre – gut geplant ins nächste Semester

Hybride Szenarien von Online- und Präsenz-Lehre steht seit der Corona-Pandemie im Blickpunkt an den Hochschulen und Universitäten. Wie lässt sich aber Lehre in hybriden Umgebungen didaktisch sinnvoll und nachhaltig gestalten?

Ein wesentlicher Gelingensfaktor ist - gerade bei hybriden Lehrveranstaltungen - eine durchdachte und detaillierte Planung. In diesem Online-Workshop werden neben didaktischen Grundprinzipien verschiedene Szenarien hybrider Lehre vorgestellt und hinsichtlich ihrer Chancen und Herausforderungen diskutiert. Aufbauend darauf entwickeln Sie in Form einer Werkstattarbeit Ihre individuellen Veranstaltungsplanungen für das nächste Semester und stellen diese im Rahmen eines Peer Review vor.

Abschließend diskutieren Sie Konzepte für Online-Prüfungen, mit denen die Learning Outcomes Ihrer hybriden Veranstaltung angemessen überprüft werden können.

Gehalten von

Prof. Dr. Karl F. Siburg

Anmeldung

Ja

Veranstaltungsart

Workshop

Sachgebiet

Allgemein
Digital Engineering Fakultät
Digitalisierung
E-Learning
Fakultät für Gesundheitswissenschaften
Hochschuldidaktik
Humanwissenschaftliche Fakultät
Juristische Fakultät
Lehre
Mathematisch-Naturwissenschaftliche Fakultät
Philosophische Fakultät
Qualitätsentwicklung in Lehre und Studium
Weiterbildungen
Wirtschafts- und Sozialwissenschaftliche Fakultät

Universitäts-/ Fachbereich

Weitere Einrichtungen

Termin

Beginn
08.02.2022, 09:00 Uhr
Ende
08.02.2022, 12:30 Uhr
Es finden zwei Online-Sitzungen jeweils von 9:00 - 12:30 Uhr im Abstand von drei Tagen statt, wobei für die erste Online-Sitzung eine kleine vorbereitende Aufgabe die Grundlage bildet.

Veranstalter

Netzwerk Studienqualität Brandenburg (sqb)

Ort

Online-Veranstaltung


Lageplan

Kontakt

Benjamin Klages
Am Neuen Palais 10
14469 Potsdam

Telefon: 0331 977-124472