Online-Workshop: Gender-Diversity-Aspekte in der Forschung

Ist Forschung gender-diversity-neutral? Sind MINT Disziplinen neutral? Wieso sollen Gender-Diversity-Aspekte in der Forschung - auch in den MINT-Bereichen eine Rolle spielen? Sind diese Disziplinen und deren Forschung nicht gender-diversity-neutral? Diese Fragen stellen sich immer wieder, wenn gefordert wird, Gender-Diversity-Aspekte in die (MINT-)Forschung zu integrieren.

In einigen wenigen Naturwissenschaftsbereichen ist es tatsächlich schwierig, inhaltliche Gender-Diversityaspekte zu integrieren. In den Geistes-, Sozial- und Lebenswissenschaften spielen diese Aspekte immer eine wichtige Rolle.

Immer ist es möglich, diese Aspekte auf das Wissenschafts- und Forschungsumfeld zu konzentrieren. Wo Menschen zusammen forschen, ihre Forschungen Menschen und/oder ihr Umfeld tangieren, ist die Integration von Gender-Diversity-Aspekten möglich und notwendig.

Übersicht über die Teilnahmebedingungen- und Gebühren finden Sie hier:

https://www.uni-potsdam.de/de/pogs/career-development/workshops/infos-zum-workshopangebot

Gehalten von

Dr. Bettina Jansen-Schulz

Anmeldung

Ja

Veranstaltungsart

Workshop

Sachgebiet

Allgemein
Allgemeine Hochschultermine
Potsdam Graduate School
Weiterbildungen

Universitäts-/ Fachbereich

Zentrale Universitätseinrichtungen

Termin

Beginn
07.02.2022, 09:00 Uhr
Ende
07.02.2022, 13:30 Uhr

Veranstalter

Potsdam Graduate School

Ort

Die Veranstaltung findet
online (via Zoom) statt.

Kontakt

Maja Starke-Liebe
Am Kanal 47
14467 Potsdam

Telefon +49 331 977-4569