Workshop der Reihe LeLA-UP: Die eigene Lehre im Lehramtsstudium erforschen

Workshop der Reihe LeLA-UP: Die eigene Lehre im Lehramtsstudium erforschen
Quelle: Adobestock/samuii

Was ist für meine Studierenden eigentlich ‚schwierig‘ an meiner Lehre? Habe ich selbst (unbewusste) Vorannahmen und Tendenzen, welche die Interaktion mit bestimmten Studierendengruppen beeinflussen? Gibt es systematische Unterschiede in den Lernvoraussetzungen meiner Studierenden?

Diese oder ähnliche Fragen stellen wir uns als Hochschullehrende mehr oder weniger explizit – häufig beantworten wir sie aber aus der Situation oder unseren Erfahrungen heraus. Die Erforschung der eigenen Lehre bietet einen Zugang, um solche Fragestellungen ausgehend von einer wissenschaftlich-explorativen Haltung systematisch zu bearbeiten. Dabei spielen die eigene Disziplinarität und die damit verbundene Forschungspraxis eine wichtige Rolle.

Die Veranstaltung richtet sich an Hochschullehrerinnen und Hochschullehrer unterschiedlicher Disziplinen, die einen forschenden Zugang zur Weiterentwicklung der eigenen Lehre suchen.

Hinweis: In Vorbereitung auf den Workshop und zwischen den beiden Workshopterminen erhalten Sie kleine Aufgaben, die Sie zur Reflexion und Weiterentwicklung Ihrer Lehre auffordern. Planen Sie hierfür bitte etwas Zeit ein.

Gehalten von

Prof. Dr. Tobias Jenert

Anmeldung

Ja , bis zum 22.06.2021

Veranstaltungsart

Workshop

Sachgebiet

Lehre
Lehrerbildung

Universitäts-/ Fachbereich

Wissenschaftliche Einrichtungen

Termin

Beginn
30.06.2021, 08:30 Uhr
Ende
30.06.2021, 12:00 Uhr
Der Workshop besteht aus zwei aufeinander aufbauenden Terminen. Zweiter Termin: 14.07.2021 , 08:30 - 12:00 Uhr, Der Workshop findet online über Zoom statt.

Veranstalter

Zentrum für Lehrerbildung und Bildungsforschung

Ort

Online-Veranstaltung, Der Workshop findet online über Zoom statt.


Lageplan

Kontakt

Dorothea Körner
Karl-Liebknecht-Straße 24/25
14476 Potsdam Golm

Telefon 0331 977-256022