Online-Workshop: Strategien wissenschaftlichen Schreibens

Das zweitägige Seminar richtet sich an Promovierende der Geistes-, Sozial- und Humanwissenschaften, die sich im Schreibprozess ihrer Doktorarbeit befinden oder in Kürze mit dem Schreiben beginnen möchten. Es vermittelt einen Überblick über die häufigsten Stolpersteine, die Schreibende in der Dissertationsphase in der Regel bewältigen müssen, um die Promotionsschrift in hoher Qualität und in einem angemessenen Zeitraum realisieren zu können. Vermittelt werden Kriterien für die Qualität wissenschaftlicher Texte, aber auch Techniken zur Strukturierung eines umfangreichen Schreibprojektes. Darüber hinaus werden Strategien besprochen, um regelmäßig Text zu produzieren und ggf. Schreibhemmungen abzubauen - denn im Alltag gar nicht erst (genug) zu schreiben gehört zu den gefährlichsten Hindernissen auf dem Weg zur Promotion. Zentral für die Konzeption dieses Seminars ist die Erfahrung, dass Mängel fertiggestellter Texte oftmals bereits im Schreibprozess angelegt sind und durch frühzeitige Reflexion abgeschwächt oder sogar vermieden werden können. Eine zentrale Rolle spielen neben Erkenntnissen aus der Schreibprozessforschung praktische Übungen zu Rohtexten und zu einer Reihe von anderen Techniken, die das Schreiben erleichtern.

Übersicht über die Teilnahmebedingungen- und Gebühren finden Sie hier:

https://www.uni-potsdam.de/de/pogs/career-development/workshops/infos-zum-workshopangebot

Gehalten von

Dr. Leonie Meyer-Krentler

Anmeldung

Ja

Veranstaltungsart

Workshop

Sachgebiet

Allgemein
Allgemeine Hochschultermine
Potsdam Graduate School
Weiterbildungen

Universitäts-/ Fachbereich

Zentrale Universitätseinrichtungen

Termin

Beginn
16.04.2021, 09:00 Uhr
Ende
17.04.2021, 17:00 Uhr
Zweitägiger Workshop (Fr. 16.04.21 - Sa. 17.04.21)

Veranstalter

Potsdam Graduate School

Ort

Die Veranstaltung findet
online (via Zoom) statt.

Kontakt

Maja Starke-Liebe
Am Kanal 47
14467 Potsdam

Telefon +49 331 977-4569